powered by deepgrey
Tag

November 6, 2013

„Von den heutigen Möglichkeiten immer geträumt“

3:1 beim amtierenden Südwestmeister Hessen Kassel, zuletzt 2:0 im heimischen Waldstadion gegen die Spielvereinigung Neckarelz: Der FC 08 Homburg ist wieder im Kommen und konnte sich so nach durchwachsenen Wochen wieder an die Spitzengruppe der Regionalliga heran kämpfen. War der Dreier im Kasseler Auestadion am vorletzten Spieltag noch vollauf verdient, bestand am vergangen Samstag kein Zweifel darüber, dass man den Sieg gegen den starken Aufsteiger aus Neckarelz als glücklich einstufen musste. Die Gäste aus Nordbaden vergaben am Samstag eine Vielzahl an guten Torchancen. Alles klar war erst in der Nachspielzeit, als Yannick Tewelde das 2:0 erzielte.

„Insane Karitativ“ – Kleidersammlung beim Heimspiel gegen Homburg

Herbst- und Winterzeit: Kälte und Nässe dominieren da das Bild! Und die Aussichten sind düster und werden in den kommenden Monaten noch schmuddeliger. Zwar grüßt unsere Eintracht momentan von der Sonnenseite der Tabelle und auf den Rängen liegen wir uns oft genug in den Armen, doch die Winterzeit steht bevor und in unserer schönen Stadt gibt es bedürftige Menschen, denen wir unter die Arme greifen wollen.

SVE besucht die Schulen in der Region

Das werden garantiert wieder ganz besondere sportliche Highlights für die Schüler in unserer Region: Die Sparkasse – einer der Premiumsponsoren des SVE – hat erneut exklusive Trainingstage in den Schulen verlost; neben den Handballerinnen der Miezen und den TBB-Korbjägern sind demnächst auch wieder die Regionalligaspieler des SV Eintracht Trier 05 unterwegs und werden ganz besondere „Einheiten“ mit den Kindern und Jugendlichen abhalten.

SVE und Raphaél Laghnej gehen getrennte Wege – Rudi Thömmes übernimmt

Mit sofortiger Wirkung hat sich der SV Eintracht Trier 05 in beiderseitigem Einvernehmen von Raphaél Laghnej getrennt. Der 40-Jährige war seit Anfang Juli als Leiter des Nachwuchszentrums des SVE und als Trainer der U17 in der B-Junioren-Regionalliga Südwest aktiv. Roman Gottschalk, das für den Nachwuchsbereich zuständige Vorstandsmitglied beim SVE, wünscht Raphaél Laghnej auf seinem weiteren privaten und beruflichen Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]