powered by deepgrey

Frohe Kunde für Koblenzer Talentschmiede

Personalprobleme beim Sportclub Pfullendorf, eine frohe Kunde für die Talentschmiede der TuS Koblenz, ein Torwarttausch bei Mainz 05 – und  Geldstrafen für Kickers Ofenbach und Hessen Kassel: Lesen Sie hier die Regionalliga-News.

SC Pfullendorf: Neben dem Spiel verlor der SC Pfullendorf beim FSV Mainz 05 II (0:1) auch drei Spieler. Daniel Hörtkorn sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Außerdem musste der neue SCP-Trainer Stephan Baierl kurz vor dem Anpfiff in Mainz noch einmal die Startelf umstellen. Thomas Arnold konnte wegen Adduktorenproblemen nicht eingesetzt werden. Zu allem Überfluss musste auch noch Mirson Volina (Knieverletzung) bereits nach 19 Minuten ausgewechselt werden.

Der derzeit Tabellenletzte hat für das spielfreie Wochenende ein Testspiel vereinbaren können und trifft am Freitag, 15. November ab 17 Uhr in der Geberit-Arena auf den Drittligisten VfB Stuttgart II. Derzeit belegt das von Jürgen Kramny trainierte U23-Team der Schwaben Rang vier in der 3. Liga.

TuS Koblenz: Das Nachwuchsleistungszentrum der TuS Koblenz hat für die kommende Spielzeit 2014/15 keine Auflagen erhalten. Der DFB überprüfte das NLZ der TuS auf eine ärztliche, physiotherapeutische sowie außersportliche Betreuung. Auch bezüglich der geforderten Bedingungen im materiell-technischen Bereich, die beispielsweise die infrastrukturellen Gegebenheiten des vorhandenen Trainingsgeländes umfassen, fanden die Prüfer keine Mängel. „Darüber kann sich der gesamte Verein sehr freuen. Auch in der nächsten Saison können wir unseren vielen Talenten somit ein Nachwuchsleistungszentrum bieten“, sagt Markus Mannebach, Organisatorischer Leiter des NLZ.

FSV Mainz 05 II: Aus Leistungsgründen trainiert Loris Karius, dritter Torhüter im Bundesliga-Kader des FSV Mainz 05, nur noch mit der U 23-Mannschaft. Für den 20-Jährigen, der in der Regionalliga dreimal zum Einsatz kam, rückt dagegen Schlussmann Christian Mathenia (zwölf Einsätze) zu den Profis auf.

Sportgericht: Das Sportgericht der Regionalliga Südwest hat Kickers Offenbach wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger beim Heimspiel gegen Hessen Kassel mit einer Geldstrafe in Höhe von € 1.250,- belegt.

Der Verein KSV Hessen Kassel wird wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger im gleichen Spiel mit einer Geldstrafe in Höhe von € 750,- zur Kasse gebeten.

Die aktuelle Tabelle:

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

1 SC Freiburg II

15

9

5

1

23 : 13

10

32

2 SV Eintracht Trier

15

8

6

1

26 : 12

14

30

3 SG Sonnenhof Großaspach

15

9

3

3

27 : 16

11

30

4 1. FSV Mainz 05 II

15

9

2

4

39 : 24

15

29

5 FC 08 Homburg

15

7

4

4

25 : 16

9

25

6 SVN Zweibrücken

15

7

4

4

19 : 15

4

25

7 1. FC Kaiserslautern II

15

5

8

2

27 : 16

11

23

8 SpVgg Neckarelz

14

6

4

4

23 : 20

3

22

9 SV Waldhof Mannheim

15

6

4

5

21 : 22

-1

22

10 Eintracht Frankfurt II

15

6

3

6

26 : 24

2

21

11 TuS Koblenz

15

5

4

6

21 : 20

1

19

12 Kickers Offenbach

15

5

3

7

14 : 18

-4

18

13 KSV Hessen Kassel

15

4

6

5

21 : 26

-5

18

14 1899 Hoffenheim II

15

5

0

10

20 : 25

-5

15

15 VfR Wormatia Worms

15

1

8

6

13 : 23

-10

11

16 SSV Ulm 1846 Fußball

14

2

4

8

15 : 24

-9

10

17 KSV Baunatal

15

3

0

12

12 : 39

-27

9

18 SC Pfullendorf

15

2

2

11

16 : 35

-19

8

 

mspw/sdo, 05.11.13

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]