powered by deepgrey

Moussa Touré verlässt Eintracht Trier

Auf Wunsch des Spielers hat der  SV Eintracht Trier 05 den Vertrag von Moussa Touré mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Hintergrund ist im familiären Bereich anzusiedeln, weshalb es den 24-Jährigen zurück in seine französische Heimat zieht. „Wir konnten nicht anders, als der dringenden Bitte von Moussa zu entsprechen, bedauern aber natürlich seinen Abgang. Wir bedanken uns für sein Engagement beim SVE und wünschen ihm für die Zukunft privat wie beruflich alles Gute“, betont Geschäftsführer Dirk Jacobs.

Touré war im Sommer zurück an die Mosel gekehrt, nachdem er bereits von Januar 2008 an gut eineinhalb Jahre lang in Diensten der Blau-Schwarz-Weißen gestanden war. Zwischenzeitlich ging er für den Luxemburger Klub Swift Hesperingen und den SSV Ulm 1846 auf Torejagd. Seit Saisonbeginn verzeichnete der Offensivmann neun Einsätze in der Regionalliga und einen im DFB-Pokal.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]