powered by deepgrey

Fragezeichen hinter Comvalius und Kröner

Drei Tage vor dem Hit in der Regionalliga Südwest am Samstag, ab 14 Uhr, im Bruchwegstadion, beim Tabellenzweiten 1. FSV Mainz 05 II bangt Roland Seitz, Cheftrainer von Tabellenführer SV Eintracht Trier 05, noch um zwei Leistungsträger:

Hinter der Einsatzfähigkeit des bislang sechs Mal erfolgreichen Torjägers  Sylvano Comvalius (Verletzung an der Kniekehle) und Vizekapitän Steven Kröner (Einblutung in der Wade) standen am Mittwoch Mittag weiterhin dicke Fragezeichen: „Beide haben nach wie vor Probleme und können weiterhin nicht am Mannschaftstraining teilnehmen“., berichtet Seitz, der außerdem nicht auf die langzeitverletzten Erik Michels, Albutrin Aliu und Christoph Anton zurück greifen kann.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]