powered by deepgrey

Zweiter Sieg im dritten Südwestcup-Spiel der U13 powered by TTS Sport

Das Heimspiel gegen Saarbrücken wurde knapp und vielleicht sogar etwas glücklich mit 5:4 gewonnen. Im ersten Drittel spielten unsere Jungs sehr dominant auf und gingen auch durch zwei Tore von Marius Heck verdient in Führung. Die Saarbrücker wehrten sich zwar, konnten aber die guten Aktionen unserer Jungs selten was entgegensetzen. Das zweite Drittel wurde dann zunehmend härter und der gute Schiedsrichter Sascha Quint hatte einige knifflige Situation zu bewerten. In der 40. Minute verschoss unser Torwart Maurice Mangerich einen Elfmeter. Die spielerische Linie unserer Mannschaft verlor sich etwas. Nicht desto trotz erhöhte Nick Klasen durch seine zwei Treffer auf 4:0. Die Saarbrücker wurden aber auch immer stärker und erzielten in nur sieben Minuten drei Treffer! In der 56. Minute hielt Maurice Mangerich aber dann auch noch einen Elfmeter, sodass dann das zweite Drittel mit der knappen Führung beendet wurde.

Im dritten Drittel glich sich aber dann das Spiel aus und es ging hin und her. Marius konnte dann in der 65. Minute das 5:3 markieren, ehe dann in der 72. Minute das 5:4 fiel. In der letzten Minute hatten wir aber dann noch Glück. Die Saarbrücker schossen einmal gegen die Latte und in der letzten Sekunde hielt dann Tim Stemper den knappen Sieg durch eine Glanzparade fest.

Fazit des Spiels: Unsere Mannschaft ist innerhalb 90 Minuten Spielzeit jederzeit in der Lage Tore zu schießen und kann auch gegen robustere Mannschaften gut dagegenhalten. Man merkt aber auch, wenn die taktische Linie verlassen wird, dass die Mannschaften im Südwestcup dieses dann auch schnell bestrafen kann.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]