powered by deepgrey

U23 spielt Remis gegen Bad Breisig

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Mosella Schweich und den FV Engers spielte die U23 des SV Eintracht Trier 05 powered by ROMIKA am Sonntag gegen den Tabellenvorletzten SG Bad Breisig 0:0. Dabei verkauften sich die Rheinstädter besser als gedacht, denn die Leistung spiegelte den bislang enttäuschenden vorletzten Tabellenplatz nicht wider. SVE-Kapitän Taner Weins traf in der zweiten Halbzeit nur die Latte. 

In der ersten Halbzeit hatte die Mannschaft von Trainer Herbert Herres leichte Feldvorteile, konnte diese aber nicht in Tore ummünzen. Vielversprechende Vorstöße gab es, doch im Angriff fehlte die letzte Durchschlagskraft. Nino Sehovic flankte in der 30.Minute von der rechten Seite, im Zentrum sprangen Kevin Arbeck und Sebastian Schmitt nur knapp am Ball vorbei. Etwas später lief Kevin Arbeck allein auf Torhüter Michael Prangenberg zu, doch Arbecks Schuss ging nur knapp daneben (32.). Torlos gingen beide Mannschaften in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt zeigten sich die Gäste wacher und erspielten sich einige Chancen, besonders der Toptorjäger der Vorsaison, Jan Rieder, machte mächtig Dampf. Glück hatte der SVE, als ein Schuss von Jan Rieder nur den Pfosten traf, den Nachschuss von Thomas Kunik klärte Fabian Mohsmann mit viel Einsatz. Davor sorgte schon Edis Alioglu für Gefahr, als er zwei Abwehrspieler ausstiegen lies und am klasse reagierendem Jens Freis scheiterte. Auf Trierer Seite hatte Kapitän Taner Weins die beste Chance, als er nach einem Freistoß von Sebastian Schmidt nur die Latte traf (79.). Damit konnte die U23 nach zwei Spielen mit sieben Gegentoren wieder ein Spiel ohne Gegentreffer abschließen – und das obwohl Trainer Herres die Viererkette wegen personeller Engpässe erneut umbauen musste.

„Es war eine sehr bemühte Leistung von uns. Beide Seiten hatten Chancen. Ich denke, das 0:0 geht in Ordnung“, meinte SVE-Trainer Herbert Herres nach dem Spiel.

Sonntag, ab 15 Uhr, tritt die U23 powered by ROMIKA im Westerwald bei der SG Neitersen/Altenkirchen an.

Statistik:

Eintracht Trier U23: Freis – F. Mohsmann, Weins, R. Mohsmann, Kautenburger – Stief, Kayaoglu (66.Saim),  Roenspieß,  Sehovi c (52.Aziz) – Schmitt – Arbeck

Schiedsrichter: Fuat Yalcinkaya (Bendorf)

Zuschauer: 70

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]