powered by deepgrey

Lewerenz trifft doppelt – Mainz II baut Tabellenführung aus

Der FSV Mainz 05 II zeigte sich auch am 9. Spieltag der Regionalliga Südwest heimstark. Die Mainzer fuhren beim 3:0 (0:0) gegen den FC Homburg den vierten Erfolg im fünften Heimspiel ein. Die Mannschaft von FSV-Trainer Martin Schmidt rangiert damit weiter auf Platz eins und hat nun zwei Zähler Vorsprung auf die SG Sonnenhof Großaspach. Für den FSV brachten Steven Lewerenz (47./60.) und Torjäger Petar Sliskovic (64.) ihre Namen auf die Anzeigetafel. Homburg kassierte nach dem 0:3 gegen die Sonnenhof Großaspach in der Vorwoche auch in der zweiten Spitzenpartie in Folge eine deutliche Niederlage.

Großaspach und Freiburg II mit Punkteteilung

Der Tabellenzweite SG Sonnenhof Großaspach trennte sich von der Reserve des SC Freiburg 1:1 (0:1). Vor 1.100 Zuschauern legten die Gäste aus dem Breisgau dank Mike Schulz (3.) einen Blitzstart hin. Michele Rizzi (74.) glich für Sonnenhof im zweiten Durchgang aus. Damit wartet die SGS weiter auf den dritten Heimsieg der Saison. Aus den vergangenen drei Auftritten vor heimischem Publikum sammelte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm nur einen Zähler. Freiburg II sicherte sich durch den Punktgewinn den vierten Platz.

Eintracht Frankfurt II holt Derby-Sieg gegen den OFC

Die Zweitvertretung von Eintracht Frankfurt hat das Derby gegen Kickers Offenbach gewonnen. Vor 4.000 Zuschauern setzten sich die Frankfurter gegen den Konkurrenten aus der rund zehn Kilometer entfernten Nachbarstadt 3:1 (1:0) durch. Mit Ugur Albayrak (43./48.) war ausgerechnet ein ehemaliger Kickers-Spieler für die Eintracht doppelt erfolgreich. Außerdem traf Maximilian Oesterhelweg (82.) für Frankfurt, nachdem Christian Cappek (75., Foulelfmeter) für den OFC den Anschlusstreffer erzielt hatte. Offenbach hatte zuvor dreimal in Folge gewonnen.

Trier nach Sieg in Baunatal mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Schlusslicht KSV Baunatal konnte die fünfte Niederlage hintereinander nicht verhindern und verlor 0:3 (0:1) gegen Eintracht Trier. Alon Abelski (14.), Lars Bender (65.) und Marco Quotschalla (79.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass sich die Gäste auf den dritten Tabellenplatz verbesserten. Seit acht Begegnungen haben die Moselstädter nicht mehr verloren, in den jüngsten vier Partien gab es keinen Gegentreffer.

Zweibrücken mit Remis gegen Koblenz

Keinen Sieger gab es beim 1:1 (0:0) zwischen dem Aufsteiger SVN Zweibrücken und der TuS Koblenz im modernisierten Westpfalzstadion. Beide Tore fielen innerhalb weniger Minuten. Zunächst war Dimitrios Ferfelis (59.) für die Gäste erfolgreich, nur wenig später traf Zweibrückens Andreas Backmann (61.) zum Endstand. Die TuS musste nach der Gelb-Roten Karte gegen André Marx (72.) wegen wiederholten Foulspiels in Unterzahl zu Ende spielen.

Torloses Unentschieden in Ulm

Der SSV Ulm 1846 trennte sich in einem 0:0 der besseren Sorte vom aktuellen Meister Hessen Kassel und spielte bereits zum dritten Mal in Serie remis. Damit rangiert der SSV weiter in der Abstiegszone. Die Gäste bleiben als einzige Mannschaft in dieser Saison ungeschlagen, verpassten aber den möglichen Sprung nach oben in der Tabelle.

Wormser Knoten platzt gegen Pfullendorf

Der Knoten bei Wormatia Worms in der Regionalliga Südwest ist geplatzt. Nach sieben Unentschieden und einer Niederlage gab es beim 3:2 (1:2) gegen den SC Pfullendorf den ersten Saisonsieg für die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling. Entscheidenden Anteil daran hatte Adam Jabiri (6./52./75.) mit einem Dreierpack. Für die Pfullendorfer waren Ozorio Fuschilo (22.) und Silvio Battaglia (43.) erfolgreich. Die Gäste konnten die fünfte Niederlage in Serie nicht verhindern.

Hoffenheim II bleibt nach Heimniederlage im Tabellenkeller

Der 1. FC Kaiserslautern II hat seine Erfolgsbilanz durch ein 2:1 (1:0) im Reserveduell bei 1899 Hoffenheim II ausgebaut. Die „Roten Teufel“ bleiben damit auswärts ungeschlagen und punkteten in den jüngsten sieben Begegnungen hintereinander. Als Torschützen für die Gäste zeichneten sich Jan-Lucas Dorow (10.) und Mario Pokar (47.) aus. Hoffenheim kassierte nicht nur im achten Spiel die siebte Niederlage. Die Sinsheimer verloren auch Florian Ruck (62.) mit einer Gelb-Roten Karte wegen einer Unsportlichkeit.

 Mannheim und Neckarelz trennen sich Unentschieden

Der SV Waldhof Mannheim erkämpfte gegen den Aufsteiger SpVgg Neckarelz trotz eines Zwei-Tore-Rückstandes ein 2:2 (0:2). Ausgerechnet der ehemalige Mannheimer Giuseppe Burgio (20./24.) brachte die Gäste in Führung. In der Schlussphase drehte Waldhof auf und kam durch Nassim Banouas (77.) und Dennis Franzin (85.) noch zu einem Punktgewinn, verpasste aber den dritten Heimsieg in Folge. Die SpVgg verlor eine der jüngsten fünf Meisterschaftspartien.

9. Spieltag

1899 Hoffenheim II – 1. FC Kaiserslautern II 1:2

VfR Wormatia Worms – SC Pfullendorf 3:2

SV Waldhof Mannheim – SpVgg Neckarelz 2:2

SVN Zweibrücken – TuS Koblenz 1:1

KSV Baunatal – SV Eintracht Trier 0:3

Eintracht Frankfurt II – Kickers Offenbach 3:1

SSV Ulm 1846 – KSV Hessen Kassel 0:0

1. FSV Mainz 05 II – FC 08 Homburg 3:0

SG Sonnenhof-Großaspach – SC Freiburg II 1:1

 

Aktuelle Tabelle:

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

1 1. FSV Mainz 05 II

9

7

0

2

28 : 10

18

21

2 SG Sonnenhof Großaspach

9

6

1

2

17 : 9

8

19

3 SV Eintracht Trier

9

5

3

1

16 : 6

10

18

4 SC Freiburg II

9

4

4

1

13 : 9

4

16

5 Kickers Offenbach

9

5

1

3

10 : 8

2

16

6 FC 08 Homburg

9

4

2

3

16 : 11

5

14

7 KSV Hessen Kassel

8

3

5

0

12 : 8

4

14

8 SV Waldhof Mannheim

9

4

2

3

12 : 14

-2

14

9 1. FC Kaiserslautern II

8

3

4

1

15 : 7

8

13

10 Eintracht Frankfurt II

9

4

1

4

19 : 18

1

13

11 SpVgg Neckarelz

8

3

3

2

13 : 12

1

12

12 SVN Zweibrücken

9

3

3

3

7 : 12

-5

12

13 VfR Wormatia Worms

9

1

7

1

9 : 9

0

10

14 TuS Koblenz

9

2

2

5

8 : 13

-5

8

15 SSV Ulm 1846 Fußball

9

1

3

5

11 : 16

-5

6

16 SC Pfullendorf

9

1

1

7

10 : 24

-14

4

17 1899 Hoffenheim II

8

1

0

7

8 : 18

-10

3

18 KSV Baunatal

9

1

0

8

5 : 25

-20

3

 

mspw/sdo, 16.09.2013

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]