powered by deepgrey
Tag

September 5, 2013

U23 am Sonntag gegen Koblenz

Während die Regionalliga-U19 am Wochenende spielfrei ist, haben es die B-Junioren in ihrer Regionalliga am Sonntag, ab 13 Uhr, auf dem Moselstadion-Gelände mit dem 1. FC Kaiserslautern II zu tun. Die U16 trifft bereits Samstag, ab 17 Uhr, daheim auf den VfL Oberbieber (Rheinlandliga). In der C-Junioren-Regionalliga gastiert die U15 am Samstag, ab 14 Uhr, bei der JFG Saar-Halberg/Saarbrücken. Zum Abschluss des Wochenendes aus Nachwuchssicht duelliert die U23 am Sonntag, ab 16 Uhr, mit den Altersgenossen der TuS Koblenz.

„Wenn wir sie spielen lassen, haben wir Probleme“

Wenn der Tabellensechste auf den Vorletzten trifft, sind die Rollen eigentlich klar verteilt. Nach Ansicht von Roland Seitz, dem Cheftrainer des SV Eintracht Trier 05, stellt sich die Situation vorm Regionalliga-Südwest-Heimspiel am Freitag, ab 19 Uhr, im Moselstadion gegen die mit erst drei Punkten notierte TSG Hoffenheim ganz anders dar: „Wir alle machen den größten Fehler, wenn wir die Hoffenheimer an ihrem Tabellenplatz messen. Sie haben Fußballer der Spitzenklasse in ihren Reihen, zudem könnte es ja gerade am Bundesliga-Länderspielwochenende Verstärkung von oben geben. Warum es bis jetzt bei ihnen so schlecht lief, kann ich auch nicht genau sagen. Zwei frühe Platzverweise haben sicher ihren Teil zur anfänglichen Niederlagenserie beigetragen.“

Seidenschal zum Sonderpreis

Attraktives Angebot aus der SVE-Merchandisingabteilung zum Regionalliga-Südwest-Heimspiel am Freitag, 6. September, ab 19 Uhr, gegen die TSG Hoffenheim II: Den Seidenschal „ Stadtsilhouette“ (Länge: ca. 125 cm zzgl. Fransen, Breite: ca. 17 cm, Material: 100% Polyester) kostet am Spieltag nur 13 statt 15 Euro. Diesen und viele weitere Souvenirs gibt es an der Fanbude im Haupteingangsbereich des Moselstadions.

OFC nach Sieg im Spitzenspiel auf dem Vormarsch

Die Offenbacher Kickers haben sich in der Regionalliga Südwest wieder ins obere Tabellendrittel vorgearbeitet. Am 7. Spieltag fuhr die Mannschaft von OFC-Trainer Rico Schmitt durch ein 2:0 (1:0) beim Tabellenzweiten SG Sonnenhof Großaspach den zweiten Sieg in Folge ein. 1.453 Zuschauer sahen Tore von Steven von der Burg (21.), der erstmals in dieser Saison in der Startelf der Kickers stand, und Fabian Bäcker (67.). Durch den Dreier verkleinerten die Kickers (13 Zähler) den Abstand zum Tabellenzweiten Großaspach auf zwei Punkte. Für die SGS war es die zweite Niederlage hintereinander vor heimischer Kulisse.

Superschuss: 800 Euro stehen auf dem Spiel!

Als Einlaufteams sind im heutigen Regionalliga-Derby gegen die TSG Hoffenheim die E- und F-Junioren der JSG DIST/Röhl aus der Südeifel zu Gast. „DIST“ steht übrigens für die Ortschaften Dahlem, Idenheim, Sülm und Trimport. Beide Mannschaften, ihre Trainer, Betreuer und Hand in Hand Können die Nachwuchskicker die Profis auf den Moselstadion-Rasen begleiten und anschließend das Match von der Vortribüne aus verfolgen.

Trainer Krücken „Wir gehören da nicht hin“

Im sechsten Anlauf hat es dann endlich geklappt: Am Dienstag fuhr die U23 des Bundesligisten TSG Hoffenheim mit einem 3:0 im Derby über die Spielvereinigung Neckarelz den ersten Dreier ein. Zuvor hatte es fünf Niederlagen in Serie gehagelt.

Wormser Schütz leitet das Duell mit Hoffenheim

Der Wormser Marcel Schütz leitet am Freitag Abend, ab 19 Uhr, die Regionalliga-Südwest-Partie zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und der TSG Hoffenheim II. Dem 25-jährigen Unparteiischen assistieren Manuel Brell aus dem pfälzischen Winnweiler und Ehsan Amirian aus Burgschwalbach im Rhein-Lahn-Kreis. Jener hatte am 29. Mai das Finale im Bitburger Rheinlandpokal des SVE gegen den FSV Salmrohr (4:0) gepfiffen.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]