powered by deepgrey

U16 powered by EUROPEAN CUSTOMER SERVICE mit Fehlstart

Die U16 ist mit einem klassischen Fehlstart in die Rheinlandliga gestartet. Innerhalb von drei Tagen gab es zwei 2:3-Niederlagen.
Am Donnerstag verlor das Team beim FC Bitburg nach einer 2:0-Führung durch Leon Blankenmeister (12.) und Mevlüt Kücükmemisoglu (30.) noch mit 2:3. Der Anschlusstreffer für Bitburg fiel mit dem Halbzeitpfiff (40.). Im zweiten Abschnitt verlor die U16 völlig den Spielfluss und musste noch zwei Treffer (54. und 66.) hinnehmen.

Zwei Tage später empfing die Mannschaft auf dem heimischen Kunstrasen den JFV Rhein-Hunsrück. Auch hier konnte eine 2:1-Führung nicht über die Zeit gebracht werden. Besonders ärgerlich ist, dass die beiden letzten Treffer für den JFV in den letzten sechs Minuten fielen. Trier ging in der 34.Minute durch Tim Garnier in Führung. Drei Minuten vor der Pause erzielten die Gäste den Ausgleich. Die 2:1-Führung für die Moselstädter erzielte Leon Winkmann in der 65. Minute. Wer nun dachte, dass es diesmal zum Sieg reichen würde, wurde leider eines Besseren belehrt. In der 74. Minute der erneute Ausgleich und eine Minute vor Spielende erhielt der JFV einen Elfmeter zugesprochen,  ließ sich diese Chance nicht nehmen – und konnte den  3:2-Siegtreffer erzielen.“

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]