powered by deepgrey

Fanprojekt im Portrait: Seit vier Jahren aktiv in Trier

Das am 1. Juli 2009 gegründete Fanprojekt Trier spricht insbesondere jugendliche und junge erwachsene Fußballfans an. Als Drehpunkteinrichtung fungiert es als Ansprechpartner für alle fußballrelevanten Akteure und vermittelt beim gegenseitigen Interessenaustausch und Problemen zwischen Fans, Sicherheitskräften und Verein. Lesen Sie hier ein Eigenporträt von Thomas Endres, dem Leiter des Fanprojektes, das inzwischen von der Metternichstraße ins Ex-Haus vis á vis des Stadions umgezogen ist.

„Wir begleiten die Fans bei allen Heim- und Auswärtsspielen der Trierer Eintracht und nutzen darüber hinaus Räumlichkeiten unseres Trägers Exzellenzhaus e.V. um verschiedene Freizeitaktivitäten oder Vorbereitungen von Choreographien durchzuführen. Dort befindet sich auch das Büro des Fanprojektes, wo neben der täglichen organisatorischen Arbeit unter anderem auch situationsbedingte Beratungen und Beistandschaften bei privaten, schulischen bzw. beruflichen Problemen stattfinden. Grundsätzlich haben wir ein offenes Ohr für alles was jugendlichen Fußballfans wichtig ist.

Um professionell bei bestimmten Problemen agieren zu können, vernetzen wir uns zudem mit anderen örtlichen Trägern der Jugendhilfe.

Weitergehende Informationen sind unter www.fanprojekt-trier.de zu finden.

Die Ziele des Fanprojektes sind im Einzelnen:

–       Erhalt der Fanszene und Fankultur als jugendkultureller Ort und Stärkung der positiven kulturellen Eigenschaften der Fankultur (z.B. Choreos)

–       Schaffung einer Anlaufstelle für Fans und deren Anliegen/Probleme

–       Gewalt- und Suchtprävention

–       Abbau extremistischer Orientierungen

–       Steigerung von Selbstwertgefühl und Verhaltenssicherheit bei jugendlichen Fans/Stabilisierung von Gleichaltrigen-Gruppen

–       Vertretung der Fans gegenüber Verein, Polizei und Medien

–       Vermittlung bei Konflikten

Grundlagen unserer Arbeit sind darüber hinaus:

–       Parteilichkeit: Als Fanprojekt verstehen wir uns als kritischer Lobbyist für Fußballfans, d.h. das Fanprojekt wird sich grundsätzlich für die Belange der Fans einsetzen.

–       Freiwilligkeit: Nur wenn Du es willst, treten wir für Dich in Aktion.

–       Anonymität / Vertraulichkeit: Die Gespräche sind vertraulich. Es erfolgt keine Weitergabe von Namen, Daten und Inhalte an Dritte.

Die Finanzierung und Trägerschaft des Fanprojektes

Finanziert wird das Fanprojekt über die sog. Drittelfinanzierung, bei der sich die Kommune, das Land Rheinland-Pfalz und der DFB die Kosten teilen. Die Trägerschaft des Fanprojektes hat das Jugend- und Kulturzentrum Exzellenzhaus e.V. übernommen.

Treffpunkt und Öffnungszeiten

Ursprünglich befand sich das Fanprojekt in der Metternichstraße. Im Sommer 2013 sind wir jedoch umgezogen und befinden uns nun direkt gegenüber des Moselstadions im Exhaus. Der Fantreff ist dienstags zwischen 18:00 und 22:00 Uhr sowie anlassbezogen vor und nach Heimspielen und bei besonderen Aktivitäten geöffnet. Außerdem bieten wir am Donnerstag von 18:00 – 20:00 Uhr ein gemeinsames Fußballspielen bei Don Bosco in Trier West an.

Kontakt:

Fanprojekt Trier
Zurmaiener Straße 114
54292 Trier

Mobil: 0151-28302919
fanprojekt@exhaus.de
www.fanprojekt-trier.de

FanprojektLogo

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]