powered by deepgrey

Schiri-Gespann reist vom Saarland in den Linzgau

Eine ähnliche weite Anreise wie der SV Eintracht Trier 05 haben im Vorfeld der Regionalligapartie am Samstag, ab 14 Uhr, in der Geberit-Arena in Pfullendorf auch die Unparteiischen: Schiedsrichter Timo Klein (Wiebelskirchen) und seine beiden Assistenten Jens Anton (Homburg) sowie Vincent Becker (Bliesransbach) reisen aus dem Saarland an.

Für Referee Klein ist es das zweite Spiel als 23. Mann eines Regionalligaspiels. Seine Premiere feierte er am 4. August bei der Partie Eintracht Frankfurt II gegen die TSG Hoffenheim II (Endstand: 3:1), wo er mit drei gelben Karten auskam. Klein, der im Berufsleben als Zerspanungsmechaniker tätig ist, tritt seit dieser Saison auch als Drittliga-Assistent auf – so am 10. Augustin Chemnitz (0:2 gegen Heidenheim) an der Seite von Patrick Alt. Als Mann an der Außenlinie machte Timo Klein auch in der vergangenen Runde mit dem SVE 05 Bekanntschaft. Am 6. März stand er so beim Duell im Moselstadion gegen den SC Freiburg II (1:1) im Team von Patrik Meisberger (Schmelz).

Wir wünschen den Unparteiischen aus dem Saarland eine gute, sichere Leitung des Duells „SCP vs. SVE“!

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]