powered by deepgrey
Tag

August 5, 2013

Ein großer Tag vor einer großen Kulisse

Dieser Tag wird den F-Junioren der DJK St.Matthias Trier und der JSG Mittelmosel Detzem/Trittenheim/Leiwen-Köwerich sicher noch eine ganze Weile in Erinnerung bleiben: Auf Vermittlung der beiden SVE-Sponsoren Stadtwerke Trier SWT und der Sparkasse Trier durften sie am Samstag vor knapp 10.500 Zuschauern als Einlaufteams fungieren und so Hand in Hand die „Großen“ des SV Eintracht Trier 05 und des 1. FC Köln auf den Moselstadion-Rasen begleiten.

Meniskusabriss! Erik Michels fällt monatelang aus

Ganz bittere Nachricht für Mittelfeldspieler Erik Michels. Das 21-jährige Talent hat sich am vergangenen Donnerstag eine schwere Verletzung im rechten Knie zugezogen und fällt mit einem Meniskusabriss nach aktuellem Stand mindestens drei Monate aus.

Großer Dank den vielen Helfern

Sportlich bot der SV Eintracht Trier 05 dem zwei Klassen höher angesiedelten 1. FC Köln (0:2) am Samstag Abend in der ersten Hauptrunde um den DFB-Pokal bis zum Ende Paroli und machte dem Zweitligisten das Leben richtig schwer – zwei Standardsituationen gaben unterm Strich den Ausschlag für die Geißbock-Elf. Organisatorisch kann der SVE auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken.

Neues Konzept: SCT übernimmt Verwaltung der Fanclubs

Ab der Saison 2013/2014 wird der Supporters Club die Verwaltung der offiziellen Fanclubs des SVE übernehmen. Mit dem Konzept wollen wir versuchen, die offiziellen Fanclubs am Leben zu erhalten. Außerdem ist es für uns als Dachverband der Fanclubs wichtig zu wissen, wer noch aktiv ist und pro Club einen Ansprechpartner zu haben.

Lob für entspanntes und diszipliniertes Verhalten der Fans

Auch, wenn das Ergebnis des Spiels für die Trierer Fans nicht so erfreulich war und der SVE mit dem 0:2 gegen den 1. Fc Köln die Segelm im DFB-Pokal streichen musste, zieht die Polizei Trier eine durchweg positive Einsatzbilanz nach dem DFB-Pokal-Spiel am Samstag, 3. August. Bei gutem Wetter fanden schon am Nachmittag zahlreiche Fans beider Mannschaften den Weg in die Trierer Innenstadt und fieberten dem Spiel entgegen.

„Puuuh, FC!“

Starker Kampf, am Ende hat es aber nicht gereicht: Mit 0:2 unterlag der SV Eintracht Trier 05 am Samstag Abend in der ersten Hauptrunde um den DFB-Pokal dem zwei Klassen höher angesiedelten 1. FC Köln. Lesen Sie hier Auszüge aus diversen Medienberichten.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]