powered by deepgrey

Pokal-Tipp: Neue SVE-Stadionwurst hat es in sich

Die Zusatztribüne ist inzwischen aufgestellt, auch ansonsten laufen die Vorbereitungen für den Pokalkracher am Samstag, 3. August, ab 20.30 Uhr, im Moselstadion zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und dem 1. FC Köln auf Hochtouren. Schon jetzt steht fest. Die Partie wird von rund 10.000 Zuschauern verfolgt. Wahrscheinlich gibt es noch Restkarten an der Abendkasse, weitere Infos folgen dazu hier unter www.eintracht-trier.com.

Gefordert wird am Samstag in erster Linie die Mannschaft von Cheftrainer Roland Seitz sein, in die Vollen geht es aber auch für das Cateringteam des SVE, das von den Brüdern Thomas und Uwe Metzger geleitet wird. „Gerade angesichts der hohen Temperaturen machen wir uns auf eine hohe Nachfrage gefasst. An Getränken, aber auch an Essen wird es nicht fehlen. Wir sind gewappnet“, kündigt Thomas Metzger an. Acht Getränkebuden haben ab 18.30 Uhr im Stadionrund geöffnet. Für jeden Block ist damit eine Nah-Versorgung gesichert. Aus diesem Grunde wurde das Helferteam um ein Vielfaches aufgestockt. „Viele Leute unterstützen uns gerne, wollen so ihren Teil zum Gelingen beitragen. Wir wollen, dass die Zuschauer nicht nur wegen des Spiels zufrieden nach Hause gehen, sondern auch wegen dem Drumherum“, betont Metzger.

Preislich ändert sich nichts – die bekannt gute Qualität an Speisen und Getränken gibt es zu normalen Regionalligakonditionen. Besonders empfiehlt Metzger die von der Fleischerei Martin in der Paulinstraße kreierte  SVE-Chilli-Stadionwurst: „Mit der kommt man so richtig auf Touren…

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]