powered by deepgrey

U15 wird Vize-Rheinlandpokalsieger

 

 

Der ganz große Coup ist leider ausgeblieben: Im Finale um den C-Junioren-Rheinlandpokal zog die U15 des SV Eintracht Trier 05 am Samstag auf dem Moselstadion-Kunstrasen gegen den Regionalligakonkurrenten TuS Koblenz mit 0:5 den Kürzeren. „Der Sieg war für die TuS verdient. Trotzdem bleibt festzuhalten, dass wir bis zur Führung der TuS spielbestimmend waren und drei gute Torchancen hatten“, resümierte Trainer Knut Budzisch.


So strich in der neunten Minute ein 18-Meter-Schuss von Lucas Jakob knapp am Tor vorbei, neun Minuten später passte Lucas Abend flach rein, Tim Garnier wollte aus kurzer Distanz per Hacke versenken, scheiterte dann aber am Koblenzer Torwart. In der 22. Minute war Garnier wieder an einer gefährlichen Offensivaktion der Eintracht beteiligt. Diesmal hatte er Florian Wiesenthauer bedient, dieser scheiterte jedoch im Eins-gegen-eins am TuS-Torwart. Koblenz war effizienter. Hatten sie bis zur dritten Trierer Möglichkeit nur eine einzige Chance, war in der 23. Minute Mustafa Madanoglu zur Stelle, nutzte noch einen Stellungsfehler in der Abwehr aus und traf zum bis dahin schmeichelhaft 0:1. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel. In der 26. Minute scheiterte Mevlüt Kücükmemisoglu noch mit einem Fernschuss knapp über die Latte, in der 32. Minute das 0:2. Felix Käfferbitz konnte von der blau-schwarz-weißen Hintermannschaft nicht entschlossen genug am Kopfball gehindert werden.

Unmittelbar nach der Pause ein kollektiver Blackout auf Trierer Seite und die TuS konnte das 3:0 (38. Jan Engels) und das 4:0 (39. Jordi Arndt) nach schönen Spielzügen erzielen. Danach verfiel der SVE nach Ansicht von Coach Budzisch „in eine Art Schockstarre“ und fand nicht mehr ins Spiel. Koblenz hatte nun leichtes Spiel und konnte in der 59. Minute noch den 5:0-Endstand durch Michel Grossert markieren.
Ganz ehrlich gab Knut Budzisch in seiner Analyse außerdem zu Protokoll: „Meine Enttäuschung ist sehr groß, insbesondere auch, weil wir uns nach dem 0:4 kampflos geschlagen gegeben haben.“

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]