powered by deepgrey

U13 mit Niederlage in Wittlich

Eine deutliche 0:6 (0:2)-Niederlage gab es am letzten (26.) Spieltag der Bezirksliga für unsere U13. Am 01.06.2013 trat das Team bei gutem Fußballwetter um 15:15 Uhr im Sportzentrum Wittlich bei der JSG Wittlich an.
Ohne einen echten Torhüter musste die U13 in Wittlich antreten. Erneut ging Feldspieler Florian Grundmann aus der Not geboren ins Tor. Der machte seine Sache wieder gut und verhinderte, was möglich war. In der Mannschaft fehlte es an einigem, die „Luft schien raus“.
Während des ganzen Spiels gab man dem Gegner Wittlich viel zu viel Raum, der von der JSG auch genutzt wurde.
Das 1:0 für die JSG fiel in der 8. Minute. Die Wittlicher führten einen Freistoß in der eigenen Hälfte aus (der Ball ruhte jedoch nicht), der Ball ging auf die linke Seite, dort setzte sich ein Wittlicher durch, flankte und ein JSG-Spieler verwandelte zum 1:0 gegen Florian Grundmann. Pascal Güth, eine der Stützen der Abwehr, verletzte sich bei einer unglücklichen Situation 1:1-Situation und musste früh raus (18.).
Wieder eine Flanke von links vor das Tor, diesmal in der 23. Minute, und ein Wittlicher nickte den Ball zum 2:0 in die Maschen des Trierer Tores. Das war auch der Halbzeitstand.
Dann die 38. Minute. Der Wittlicher „Stammtorschütze“ Arbeck traf erneut. Ein Wittlicher zog vom Halbkreis vor dem SVE-Strafraum ab, traf den Innenpfosten. Von dort sprang der Ball vor die Füße von Arbeck, der keine Mühe hatte, einzunetzen. 3:0 für die JSG Wittlich.
Ein langer Ball aus der Wittlicher Abwehr findet noch in der eigenen Hälfte Arbeck, der dann frei, verfolgt von zwei SVE-Abwehrspielern, auf das Tor von Florian Grundmann mit langen Schritten zurennt. Dieser läuft heraus, aber gegen den leichten Lupfer in die linke untere Ecke hatte er keine Chance – 4:0.
5:0 in der 61. Minute. Wieder Ball über links in den Rücken der Trierer Abwehr, die Flanke vor das Tor erreicht Arbeck, der konzentriert einschiebt.
Der 6:0-Schlusspunkt in der 70. Minute. Über halbrechts erreicht der Ball wieder Arbeck, der 3 m vor dem Trierer Tor frei stehend den Ball in die rechte untere Ecke verwandelt.
In den letzten 10 Minuten hatten die Jungs der U13 sich nochmals richtig bemüht, doch Zählbares sprang nicht heraus.
So gab es eine gerechte 0:6-Niederlage in einem von beiden Seiten fair geführten Spiel.
Trainer Detlef Wackerhage war diesmal mit dem Einsatz der Spieler und der Fehlerquote nicht zufrieden.
Mit diesem Spiel endete für die Jungs der U13 die Bezirksliga-Saison.
(Bericht WZ)

Der Kader gegen die JSG Wittlich: Florian Grundmann (Tor), Giulio Ehses, Leo Gombert, Pascal Güth, Andreas Heck, Leon Lorig, Fynn Martin, Jannik Nosbisch, Moritz Rhoden, Alex Shehada, Max Steffen, Kai Werel, Adrian Ziewers

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]