powered by deepgrey

„Ohne Euch wären Regionalligaspiele im Moselstadion so nicht vorstellbar“

Das letzte Regionalliga-Heimspiel der Saison am Samstag gegen den 1. FC Eschborn (Endstand: 1:1) nahm Vorstandssprecher Ernst Wilhelmi zum Anlass, um sich einmal bei den vielen Ehrenamtlern zu bedanken, die rund um die Partien im Moselstadion im Einsatz sind. „Vielen, vielen Dank für Euer großes Engagement. Ohne Euch wären Regionalligaspiele im Moselstadion so nicht vorstellbar“, unterstrich Wilhelmi.
Wehmut war dabei,  als er Margret Mühlen und das Vip-Zelt-Team auf die Bühne bat: Die Catering-Mannschaft hört aus zeitlichen (privaten) Gründen auf – ein genauso herber Verlust für den SVE, wie auch der Abgang von Stadionsprecher Martin Köbler, der nach zwei Jahren aus beruflichen Gründen aufhört (siehe extra Bericht).

Ein großes Dankeschön richtete Ernst Wilhelmi auch an

 

–          den Supporters-Club Trier (Tim, Tina, Daniel, Andi, Geib, Eva) für die Organisation und Durchführung des Fanartikel-Verkaufs.

–          Die beiden Klubfotografen Sebastian Schwarz und Hans Krämer

–          Andi Erschens und Markus Köbler von der Stadiontechnik

–          Patrick Grewis , Albert Hamm und Egon Pfeil – die Schiedsrichterbetreuer

–          Stefan Herschler: Der Einlassordner im Vip-Zelt

–          Natalie Kron und ihr Kassiererteam

–          Thomas und Uwe Metzger, die fürs Catering im Stadion verantwortlich zeichnen

–          Horst Molitor, Peter Pries und  Jürgen Wollmann – das Stadionansagerteam

–          Dr. Friedel Schulz, Dr. Bernd Vogt und Thomas Kopnarski von der medizinisch/physiotherapeutischen Abteilung

–          Harry Wagner, Alex Ziewers & Roswitha Ziewers und das Ordnerteam – sie haben das Thema “Sicherheit” fest im Blick

–          “Storno” Christian Eisenbrandt und Ricardo Krechel, die beiden Live-Ticker-Schreiber

–          Anna Lena Grasmück & Katharina Bauer, die dem SVE in medientechnischen Fragen stets behilflich sind

 Großes Lob und Anerkennung auch denjenigen, die für die gute Atmosphäre und den prima Service in der Romikulum-Vip-Lounge sorgen:

–          Weingut Junk,  Firma Interflower, Eiscafé  Rigoni, die  Biebelhausener Mühle und Mondo del Caffé

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]