powered by deepgrey

U14 schlägt Immendorf mit 4:0

9 Punkte aus den letzten drei Spielen: So lautet die aktuelle Bilanz der U14. Zudem kassierte man in ebendiesen drei Spielen keinen Gegentreffer.
Am Samstag war die Mannschaft aus Immendorf zu Gast im Moselstadion, die bis zu diesem Spiel punktgleich mit unserer Truppe war.
Die Trierer attackierten äußerst diszipliniert und leidenschaftlich und so gelang es sofort zu Beginn, gute Tormöglichkeiten herauszuspielen. Zuerst scheiterten Jonas von dem Broch und Luca Heintel, ehe Matthias Burg die hochverdiente Führung in der 15. Minute erzielte. Nach guter Vorarbeit von Luca Eichner erhöhte Heintel auf 2:0. Eine Minute später zappelte das gegnerische Netz erneut, als Nico Kieren den Ball nach vorne trieb und Heintel etwas glücklich in die lange Ecke traf.
So ging man nach starker erster Halbzeit in die Pause. Die zweite Hälfte wurde chancenmäßig durch den starken Matthias Heck eröffnet, der mit einem Kopfball das Tor nur knapp verfehlte. Doch nachdem Heintel kurz zuvor mit einem Pfostentreffer gescheitert war, krönte er seine starke Leistung mit seinem dritten Tor. Das letzte Highlight bot Tyrese Chatmon, der jedoch freistehend nur die Latte traf. Kompliment an die Jungs für eine stake Leistung, die in der nächsten Woche weiterhin optimiert werden soll.

1:0 15. Minute Matthias Burg
2:0 25. Minute Luca Heintel
3:0 26. Minute Luca Heintel
4:0 48. Minute Luca Heintel

Es spielten: Akgül – Fisch, Bertrams, Heck, Rosen – Broch (40. Koch), Ercan (51. Reger), Kieren, Burg (56. Chatmon) – Eichner (40. Grün), Heintel (58. Backes)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]