powered by deepgrey

U 11 erobert Tabellenführung zurück

Nach fast 5 Monaten war auch für die U 11 die lange Winterpause beendet. Spielausfälle, Spielabsagen und ein spielfreier Tag führten dazu, dass man 2 Spiele im Rückstand war und die Tabellenführung an Saarburg abgeben musste.
Nach der 1:2 Niederlage im letzten Testspiel gegen St. Wendel und einer schwierigen Vorbereitungsphase, war man vor dem Spitzenspiel doch etwas unsicher. Denn zum ersten Spiel kam gleich der Tabellenführer Saarburg ins Moselstadion, der Auswärts bisher alle Spiele gewonnen hatte und nur 1 Gegentor in 5 Spielen zugelassen hatte.

Auf unsere Jungs (alle Jahrgang 2002) wartete ein körperlich überlegener Gegner (fast alle Jahrgang 2000).
Hoch motiviert und gut eingestellt begann die U 11 die Partie. Siegeswille, Zweikampfstärke und ein gutes Passspiel waren die Grundlage für ein erfolgreiches Spiel. Von Beginn an hatte der SVE mehr vom Spiel und ließ kaum Tormöglichkeiten des Gegners zu. Druckvoll liefen die Kombinationen auf das Tor von Saarburg. Die letzte Konsequenz oder Ungenauigkeiten im Abschluss ließen alle Beteiligten aber doch bis zur 24. Minute auf den ersten Torjubel warten. Michi Ihl gelang mit einem schönen Schuss aus 18 Meter Entfernung in die rechte obere Torecke die 1:0 Führung.

Weitere Torchancen konnten bis zur Pause nicht genutzt werden und Saarburg blieb mit Konterangriffen immer gefährlich. Aber beide SVE- Torhüter waren an diesem Tag sehr sicher und blieben fehlerfrei.
Nach der Pause hatte zunächst Saarburg mehr vom Spiel, gewann viele Zweikämpfe und kam nach Nachlässigkeiten unserer Abwehr zu Torchancen. Aber nach kurzer Anlaufzeit hatte die U 11 das Spiel wieder im Griff. In der 39. Minute erzielte Tim Görtz das Tor des Tages. Seine scharfe Flanke vom rechten Strafraumeck wurde zum erfolgreichen Torschuss, der im linken Torwinkel vom Innenpfosten abprallend im Tor landete. Das 2:0 gab der Mannschaft noch mehr Sicherheit und Saarburg kam kaum noch in Ballbesitz und überhaupt nicht mehr zu Torchancen. Endlich einmal war auch das Passspiel in Ordnung.

Der Ball lief gut, Spielverlagerung und schöne Kombinationen führten immer wieder zu weiteren Tormöglichkeiten. Nach einem Fernschuss konnte der Saarburger Torhüter den Ball nicht festhalten und Robin Meyer war zur Stelle und staubte zum 3:0 in der 43. Minute ab. Den Endstand von 4:0 erzielte Luca Herrig nach 53 Minuten durch einen platzierten Schuss aus 16 Metern.
Mit diesem deutlichen Erfolg, gegen den stärksten Wiedersacher, eroberte die U 11 des SVE die Tabellenführung zurück, blieb im 11. Spiel ohne Punktverlust und im 5. Spiel in Serie ohne Gegentor.
Eine starke Mannschaftsleistung war der Garant für diesen Erfolg.

Für die U 11 spielten: Philipp Berhard (Luca Merling), Noa Windal, Ben Schilling, Max Becker, David Malcher (Felix Bouillon), Luca Herrig (1 Tor), Michi Ihl (1 Tor), Tim Görtz (1 Tor), Robin Meyer(1 Tor), Niko Scheuer. GP 15.04.2013

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]