powered by deepgrey

U14 bezwingt Engers

In einem intensiven Match konnte unsere U14 am Samstagnachmittag gegen Engers
einen wichtigen Dreier einfahren. Dabei war den Jungs nach langer Osterpause die
Lust auf Fußball deutlich anzumerken.

Die erste Chance des Spiels hatte Matthias Heck, der einen strammen Freistoß aus
dem Halbfeld nicht mehr zielgerichtet auf das gegnerische Tor bringen konnte. Kurz
darauf scheiterte Jonas Ercan aus 15m freistehend. Die Mannschaft ließ durch
laufstarkes Verteidigen und schnelles Umschalten dem Gegner kaum Räume und
wurde schließlich in der 22. Minute durch einen Freistoßtreffer von Jonas Ercan für
den hohen Aufwand belohnt. Kurz darauf verfehlte ein weiterer Freistoß das Tor nur
knapp. Bis zur Pause ließ man nichts mehr anbrennen.

Die zweite Hälfte fand nun mit einem Gegner statt, der sich scheinbar vorgenommen
hatte, höher zu verteidigen. Es galt nun die Zweikämpfe anzunehmen und schnell auf
Angriff umzuschalten. Zuerst verfehlte ein Freistoß von Tyrese Chatmon das Tor,
ehe derselbe Spieler einen Chipball aus dem Mittelfeld am Torwart vorbeispitzeln
konnte und zur Vorentscheidung einnetzte.
Eine sehr gute und mannschaftlich geschlossene Leistung, an die die Truppe in den
nächsten Spielen hoffentlich anknüpfen kann.
1:0 22. Minute Jonas Ercan
2:0 60. Minute Tyrese Chatmon

Es spielten: Akgül – Fisch, Bertrams, Blankenmeister, Heck – Broch, Laros, Grün,
Burg (66. Reger) – Ercan (62. Kieren), Backes (46. Chatmon)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]