powered by deepgrey

U13 verliert knapp 0:1 bei der JSG Mehring

Eine knappe 0:1-Niederlage für die U13 war das Ergebnis des Bezirksliga-Spiels am Samstag, dem 06.04.2013, ab 15:15 Uhr auf dem Kunstrasen in Mehring auf der Lay.
Gegen eine der körperlich längsten Mannschaften der Liga gaben die Jungs der U13 alles.

In dem insgesamt fairen Spiel waren die Mehringer die leicht überlegene Mannschaft, gestalteten das Spiel jedoch mehr durch ihre körperlichen Vorteile.
Die U13 konnte mehrfach spielerisch Akzente setzen, kämpfte auch wie in den meisten Spielen vorher entschlossen und gab alles, um einen erhofften Punkt mit zu nehmen.
Das Spiel ging von Anfang an flott hin und her. Pech für die U13, dass das Trainerteam auf Grund von Verletzungen wieder einmal frühzeitig umstellen musste.

Obwohl die Mehringer deutlich mehr Torchancen hatten, fiel lange kein Tor. Dass die Chancen der JSG Mehring oft zunichte gemacht wurden, lag an der Einstellung der Mannschaft, die geschlossen auftrat und konsequenten Einsatz in nahezu jeder Spielsituation zeigte. In diesem Spiel vor allem aber auch am starken Torwart Noah Sani, der mehrfach – u. a. durch konsequentes Mitspielen und rechtzeitiges Herauslaufen – die Chancen der Mehringer zunichte machte.

So verhinderte er bereits in der 2. Minute mit tollem Reflex und einer schönen Parade die 1:0-Führung der JSG. Einige Minuten später hatte Fynn Martin die Chance zum 0:1 nach einem schönen U13-Spielzug über links, doch der Mehringer Torwart konnte dieses mögliche Gegentor verhindern.
Der Halbzeitstand von 0:0 wäre auch ein Endstand gewesen, mit dem die Trierer U13 gut hätte leben können.
Doch in der 50. Minute setzte sich ein Mehringer Angreifer auf dem linken Flügel durch und bediente die Nr. 9 der JSG, Christian Merz. Dieser verwandelte frei stehend zum 1:0 in die rechte Torecke.
Danach mussten die U13-Spieler dem hohen Einsatz und ihrer ausgeprägten Laufbereitschaft Tribut zollen, so dass Mehring noch einige Chancen, u. a. auch durch einen Freistoß, erhielt.
Doch Team und Torwart der U13 konnten weitere Gegentore verhindern.
So blieb es beim knappen und etwas undankbaren 1:0 (0:0)-Sieg der Mehringer, der jedoch durch die neutrale Brille betrachtet insgesamt in Ordnung ging.

Was wäre, wenn …?! Eine Frage, die hinterher schon öfter gestellt wurde. Was wäre, wenn die Wunschformation hätte durchspielen können? Aber diese Frage bleibt offen …
Trainer Detlef Wackerhage und Co Michael Schroeder zeigten sich in der Nachbesprechung mit der Leistung sehr zufrieden. Nur das Ergebnis war nicht so, wie es den Vorstellungen entsprach …
(Bericht WZ)

Der Kader gegen die JSG Saarburg: Noah Sani (Tor), Matthias Burg, Leo Gombert, Florian Grundmann, Pascal Güth, Andreas Heck, Matthias Heck, Leon Lorig, Fynn Martin, Jannik Nosbisch, Moritz Rhoden, Lorenz Schmitt, Max Steffen, Kai Werel, Adrian Ziewers

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]