powered by deepgrey

U13 gewinnt nach starkem Spiel 2:0 gegen die JSG Saarburg

Am Samstag, dem 23.03.2013, fand ab 15:30 Uhr ein spannendes C-Jugend-Spiel zwischen der U13 und der JSG Saarburg auf dem Kunstrasen des Moselstadions statt. Der angekündigte Schneefall blieb aus, so dass trotz niedriger Temperaturen die Spieler gute äußere Rahmenbedingungen vorfanden.
Die Saarburger – in der Winterpause noch durch neue Spieler verstärkt – hatten das Hinspiel mit 5:0 gewonnen und kamen mit entsprechend positiver Erwartung nach Trier. Diese sollte jedoch enttäuscht werden.
Die U13 zeigte eine wirklich gute spielerische und kämpferische Leistung. Alle Spieler gaben ihr Bestes, um die Punkte zu Hause zu halten.
In der 13. Minute fiel ein wunderbar heraus gespieltes Tor. Über 5 schnelle Stationen kam der Ball auf den rechten Angriffsflügel zu Max Steffen. Dieser dribbelte gegen drei deutlich länger gewachsene Saarburger, täuschte an, stoppte zwei mal, ging dann an der Torauslinie durch und legte den Ball zurück auf Jannik Grün, der ruhig und überlegt am Torwart der Saarburger vorbei einschob. 1:0 für das U13-Team. Motivation pur.
Kurz darauf hätte das 2:0 fallen können, wenn der nochmals frei stehende Torschütze mit links geschossen hätte.
Das Spiel wogte hin und her, es gab viele spielerisch und kämpferisch attraktive Szenen. Positiv auffällig und vom stets sicheren und ruhigen Schiedsrichter Fatih Yüksel im Anschluss an die Partie anerkennend erwähnt, dass es nur wenige Fouls gab und es ein von beiden Mannschaften sehr fair geführtes Spiel war. Das ist nicht immer selbstverständlich.
Halbzeitstand 1:0 für das U13-Team, durchaus eine verdiente Führung.
Die Saarburger hatten sich für die zweite Hälfte mehr vorgenommen. Doch die U13 ließ es nicht zu. Der Ball lief schnell hin und her, die Fans waren ständig zur Aufmerksamkeit gefordert. Nie wurde es auch nur im Ansatz langweilig.
Dann die Vorentscheidung in der 52. Minute. Ein langer Ball fand Max Steffen, der gegen den heraus eilenden Torhüter den Ball trotz des Lauftempos an diesem hoch vorbeizirkelte. Dieser senkte sich in die rechte Torhälfte der Saarburger und es stand 2:0 für die U13.
Die Trierer Fans waren begeistert, spendeten reichlich Beifall und feuerten durch positive Zurufe an. Obwohl die Saarburger sich unverändert bemühten, gelang ihnen gegen die sehr sicher stehende Abwehr und den starken Torhüter Noah Sani kein Tor mehr.
Beim Abpfiff großer Jubel bei den Fans der U13. Ein verdienter 2:0-Sieg gegen die JSG Saarburg brachte drei Punkte, über die man sich sehr freute.
(Bericht WZ)

Der Kader gegen die JSG Saarburg: Noah Sani (Tor), Matthias Burg, Leo Gombert, Jannik Grün, Florian Grundmann, Pascal Güth, Andreas Heck, Matthias Heck, Leon Lorig, Fynn Martin, Jannik Nosbisch, Moritz Rhoden, Max Steffen, Kai Werel, Adrian Ziewers

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]