powered by deepgrey

U14 gewinnt 7:0 gegen Morbach

Am Samstagnachmittag stieg für unsere U14 das erste Heimspiel in diesem Jahr.
Dieses konnte man mit 7:0 gegen die Gäste aus Morbach deutlich für sich
entscheiden.

Man war von Anfang an überlegen und erarbeitete sich trotz einiger
Unkonzentriertheiten eine Reihe hochkarätiger Chancen, die teils sträflich vergeben
wurden. In der 12. Minute konnten die Trierer zum erstenmal jubeln, als der
gegnerische Torwart einen Eckball von Jonas Ercan ins Tor beförderte. Tyrese
Chatmon erhöhte noch auf 2:0 und 3:0, ehe Matthias Burg mit seinem ersten
Pflichtspieltor für Trier die erste Halbzeit schloss.

Die zweite Halbzeit leitete erneut Matthias Burg mit seinem zweiten Treffer in der 38.
Minute ein. Louis Koch steuerte mit einem platzierten Schuss aus 16 Metern das
6.Tor bei, bevor Jonas Ercan nach der besten Kombination des Tages den Endstand
herstellte.

Dennoch muss man bei kritischer Ansicht bemerken, dass insgesamt spielerisch
nicht die Leistung erbracht wurde, die das Team u.a. in der letzten Woche gezeigt
hatte .
Letztendlich tut der Sieg der Mannschaft jedoch gut, da sie für den hohen Aufwand
der letzten Zeit endlich mit Punkten belohnt worden ist.

Es spielten: Aalala – Rosen (53. Meeth), Bertrams (45. Schwarz), Kieren, Heck –
Burg (50. Backes), Laros, Fisch (45. Eichner), Koch – Ercan, Chatmon (35.v.d.Broch)
1:0 12. Minute Ercan
2:0 27. Minute Chatmon
3:0 33. Minute Chatmon
4:0 35. Minute Burg
5:0 38. Minute Burg
6:0 46. Minute Koch
7:0 67. Minute Ercan

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]