powered by deepgrey

U14 verliert beim Tabellenführer

Trotz eines wirklich guten Auftritts musste sich unsere U14 am Wochenende der Mannschaft aus Metternich mit 3:1 geschlagen geben.
Das Ergebnis war aus Sicht der Metternicher jedoch Resultat der ersten Hälfte.

Von Anfang an entwickelte sich ein sehr intensives und kampfbetontes Spiel, das jedoch zu keinem Zeitpunkt die Fairness vermissen ließ. Die Metternicher nutzten ihre unheimlich starke Physis, um in der ersten Halbzeit immer wieder gefährlich vor dem Trierer Tor aufzutauchen. Die erste Großchance ergab sich aber für die Gäste aus Trier, als Tyrese Chatmon nach starkem Antritt frei vor dem Torwart scheiterte und der Nachschuss von Jonas Ercan das Tor knapp verfehlte.

In der 22. Minute machte die Heimmanschaft nun von ihrer Lufthoheit Gebrauch und köpfte das 1:0 nach einem Eckball. Leider verpasste es unsere Mannschaft den direkten Ausgleich zu erzielen, da der starke Metternicher Torhüter einen Schuss von Matthias Burg parierte. Das 2:0 in der 30.Minute ergab sich durch einen guten Distanzschuss aus 25m. Kurz vor der Halbzeit verwerteten die Gastgeber erneut einen Eckball zum zwischenzeitlichen 3:0. Die Halbzeitstimmung war natürlich zunächst gedrückt, hatte man doch eine starke Vorbereitung absolviert. Doch man merkte den Jungs an, dass sie gewillt waren, das Maximum aus der zweiten Halbzeit herauszuholen.

Und so begann man die zweite Halbzeit äußerst engagiert und aktiv. Die Metternicher wirkten äußerst überrascht, da die Trierer nun mutiger wurden. Zunächst scheiterte Jonas Ercan noch mit einem überragenden Freistoß am Keeper, ebenso Luca Eicner, der etwas aus dem Gleichgewicht kam. Doch in der 61. Minute zeigte der gute Schiedsrichter nach einem Foul an Leon Backes auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Nico Kieren souverän. Etwas Nervosität machte sich breit bei den Gastgebern, die nach diesem Spiel punkt- und tordifferenzgleich mit Rhein-Hunsrück auf dem ersten Platz liegen.
Doch letztlich blieb es leider bei dem 3:1-Endstand.

Es spielten: Ihl – Schwarz, Bertrams, Kieren, Rosen – Koch, Laros, Fisch, Burg – Ercan (42. Eichner), Chatmon (42. Backes)
22.Minute 1:0
30.Minute 2:0
35.Minute 3:0
61.Minute 3:1 Kieren

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]