powered by deepgrey

U13 Turnier-Dritter in Erlensee

Bereits samstags am 08.12.2012 reisten Torwart und 8 Feldspieler – begleitet vom Trainer- und Betreuer-Team sowie einigen Eltern – zum Turnier des 1. FC 06 Erlensee an. Nach einem Check der Großsporthalle Erlensee mit ersten Turnier-Eindrücken gab es ein gemeinsames Abendessen, bevor die Übernachtung in einem Landgasthof anstand.

Bei Schneetreiben ging es dann sonntags zur Halle nach Erlensee.Unsere U13 war in die Gruppe B eingeteilt. Gegner: 1. FC 06 Erlensee II, FSV Mainz 05, FSV Waiblingen und Viktoria Aschaffenburg. Im ersten Spiel konnten die Jungs nicht überzeugen, spielten noch zu ungeordnet und erreichten „nur“ ein 2:2 durch 2 Tore von Luca Eichner. Hier wäre mehr möglich gewesen. Im zweiten Spiel traf man auf den späteren Turniersieger FSV Mainz 05. Auch hier ließ man sich überraschen, lag sehr schnell zurück. Die Jungs kämpften, spielten teilweise schon besser zusammen, unterlagen aber dennoch mit 2:5. Sicher eine zu hohe Niederlage, aber letztlich siegte Mainz verdient. Die Tore fielen durch Leo Gombert und ein Eigentor. So standen in den zwei verbleibenden Gruppenspielen noch zwei „Endspiele“ an, die man gewinnen musste, wollte man das Halbfinale noch erreichen.Den FSV Waiblingen hatte man dann mit einer wachen und spielerisch starken Leistung fest im Griff. Nach einem schönen und für die mitgereisten Fans entspannenden Spiel siegte die U13 verdient mit 4:1 durch teils tolle Tore von Luca Eichner, Leo Gombert, Jannik Grün und Adrian Ziewers.

So gab es auf Grund der Tabellenkonstellation ein echtes „Gruppenfinale“. Der erste Platz war bereits an den FSV Mainz vergeben, um den zweiten kämpften nun Viktoria Aschaffenburg und unsere U13. Es wurde ein sehr spannendes Spiel. Unsere U13 legte gut los, führte schnell und verdient mit 2:0. Alles schien klar, doch dann machten unsere Jungs unnötige Fehler (u. a. mit der Folge von Zeitstrafen). Viktoria schaffte sogar den Ausgleich zum 2:2, das Spiel stand auf der Kippe. Kurz vor Schluss dann doch noch das 3:2 für unser Team: Die letzten Sekunden wurden zu gefühlten Minuten, doch dann stand der 3:2-Sieg durch Tore von Leo Gombert und Luca Eichner (2) fest. Halbfinale!

Im Halbfinale gab es dann ein sehr spannendes Duell mit der TSG Wieseck, die in der Gruppe A mit vier Siegen souverän Erster geworden waren und dabei 15:2 Tore erzielt hatte. Auch in diesem Spiel wäre „mehr drin“ gewesen, hätte unser Team die Leistung der beiden vorherigen Spiele nochmals abrufen können. So war Wieseck ein Stück weit besser und siegte mit 2:1.

In dem nun anstehenden Spiel um den dritten Platz war der FSV Frankfurt (Gruppe A-Zweiter hinter Wieseck in einer Gruppe mit dem 1. FC 06 Erlensee I, SV Darmstadt 98 und Kickers Offenbach) der letzte Gegner an diesem Tag. Ziel unserer immer noch motivierten Spieler war jetzt der dritte Turnierplatz und ein Pokal.

Und das Ziel sollte erreicht werden. In einem spannenden, sowohl spielerisch wie auch kämpferisch interessanten Spiel, siegte unsere U13 verdient mit 4:3 gegen den FSV Frankfurt, der im Halbfinale dem FSV Mainz unterlegen war.

Turniersieger wurde der FSV Mainz 05. Die Mainzer siegten nach einem regulären 2:2-Endstand im Neunmeterschießen klar.

Unsere Jungs freuten sich – vor allem nach dem schlechten Start in das Turnier – über einen verdienten dritten Platz und einen Pokal.

Beim Turnier in Erlensee spielten Rayane Aalala (Tor), Luca Eichner, Leo Gombert, Jannik Grün, Pascal Güth, Andres Heck, Max Steffen, Kai Werel, Adrian Ziewers

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]