powered by deepgrey

U 11 – powered by PORSCHE – bleibt ohne Punktverlust

Auch im neunten  Saisonspiel behält die U11 die makellose Bilanz und bleibt ohne Punktverlust.

Gut eingestellt begann die D II hoch konzentriert und mit viel Druck das Spiel in Wellen auf dem ungewohnten Hartplatz.  Zwei Trainingseinheiten im Laufe der Woche auf dem Hartplatz im Moselstadion machten aus der Umstellung kein Problem. Gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner, der nur mit weiten und hohen Bällen agierte, dominiert die U11 das gesamte Spiel.

Die JSG Könen II hatte die bisherigen vier Heimspiele alle gewonnen. Aber schon in der Anfangsphase zeigte sich schnell, wer das bessere Team war. Mehrere gute Torchancen konnten von unserer Mannschaft nicht genutzt werden. Aber bereits in der siebten Spielminute erzielte Tim Görtz die 1:0-Führung für Eintracht Trier. Nach guter Kombination auf der rechten Seite flankte David Malcher vor das Tor und Tim drückte den Ball mit dem Kopf in den Kasten. Pfosten, Latte und der Torwart von Könen verhinderten einen Ausbau der Führung. Gefährlich wurde die JSG Könen nur mit langen Bällen bei Konterangriffen oder bei Fehlern unserer Spieler. Fast wäre – mit der ersten richtigen Tormöglichkeit – der Ausgleich gefallen. Den Schuss eines Könener Stürmers lenkte Luca Merling mit einer starken Parade an den Pfosten. Dann war es wiederum Tim Görtz, dem im Nachschuss die längst überfällige 2:0-Pausenführung gelang (28. Min.).

Nach dem Pausentee knüpfte die U 11 nahtlos an die gute Leistung der ersten Hälfte an. Auch die Auswechselungen brachten keinen Bruch im Spielfluss. Weiter lief der Ball gut in den eigenen Reihen. Schöne Kombinationen und Ballpassagen (Ballbesitz ca. 75%), viele herausgespielte Torchancen (mehr als 20), insgesamt vier Pfosten- und Lattentreffer sowie der große Torwart verhinderten eine deutlicheren Spielstand. In der 39. Minute scheiterte Robin Meyer zunächst mit einem Neun-Meter-Straffstoß am Torwart, doch im Nachschuss war er dann erfolgreich. Der 4:0 Endstand und der 50. Saison-Mannschaftstreffer gelang Michi Ihl mit einer schönen Einzelaktion zwei Minuten vor Spielende.

Mit der besten Saisonleistung blieb unsere Mannschaft auch im neunten Spiel siegreich und im dritten Spiel hintereinander ohne Gegentor!

Für die U 11 spielten: Luca Merling (Philipp Berhard), Noa Windal , Ben Schilling, Max Becker (Kevin Greilich), David Malcher (Felix Bouillon), Luca Herrig, Michi Ihl (1 Tor), Tim Görtz (2 Tore), Robin Meyer (1 Tor) (Simon Wessel).

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]