powered by deepgrey

U19 wieder mit bärenstarker Leistung

Erneut hat die U19 des SV Eintracht Trier 05 für Furore in der A-Junioren-Regionalliga Südwest gesorgt: Drei Tage nach dem sehr überzeugenden 5:1 bei der TuS Koblenz ließ das Team von Trainer Niki Wagner am Mittwoch Abend auch den Alterskollegen des 1. FC Saarbrücken keine Chance – und siegte auf dem FC-Sportfeld im Schatten des Ludwigsparkstadions mit 4:2.

„Wir haben in dieser Runde schon einige prima Vorstellungen abgerufen. Diesmal muss ich erneut von der besten Saisonleistung sprechen“, strahlte Wagner nach der Partie. Sein Team habe „über mehr als 60 Minuten ein hohes Tempo gefahren und fast nichts zugelassen“. Erst danach kamen die keinesfalls enttäuschenden Saarbrücker etwas besser auf.
Binnen fünf Minuten lag die U19 Mitte der ersten Hälfte plötzlich mit 3:0 vorne: Fabrice Schirra eröffnete in der 25. Minute den Torreigen, Robin Garnier erhöhte nur eine Minute später. Erneut Schirra zeichnete nach einer halben Stunde für das dritte Trierer Tor vor den 80 Zuschauern in Saarbrücken verantwortlich. Der Torhunger der Eintracht-Talente war auch danach noch nicht gestillt. Albutrin Aliu erhöhte nach einer Stunde auf 4:0. Die Partie war gelaufen. Immerhin gelang der gastgebenden Drittliga-U19 noch Ergebniskosmetik: Zunächst traf der eingewechselte Samed Karatas zum 1:4 (67.), elf Minuten vor Schluss besorgte Maurice Schwenk den 2:4-Endstand.
Eine Woche vor dem Showdown des aktuellen Zweiten gegen den Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern (Sonntag, 11. November, 13 Uhr, Moselstadion-Gelände) kommt es an diesem Sonntag, bereits ab 12 Uhr, zu einem Heimspiel gegen die DJK-SV Phönix Schifferstadt. „Wir haben gegen Saarschleife und Offenbach zuletzt schon zwei Mal unnötige Heim-Unentschieden erzielt. Die Jungs sind gewarnt. Wenn wir jetzt nur noch das FCK-Spiel im Kopf haben, geht der Schuss garantiert nach hinten los“, warnt Niki Wagner.
Die U17 hat in ihrer Regionalliga schon an diesem Samstag, ab 15 Uhr, den 1. FC Kaiserslautern mit seiner zweiten Garnitur zu Gast. Am heutigen Donnerstag, ab 13 Uhr, gastiert die Rheinlandliga-U16 bei der SG Betzdorf 06. Samstag, 18 Uhr, geht es dann weiter mit einem Heimspiel gegen den FV Engers 07. Die Regionalliga-U15 empfängt am Sonntag, ab 17 Uhr, auf dem Moselstadion-Gelände die Sportfreunde Eisbachtal und die Rheinlandliga-U14 tritt am Samstag, ab 15.15 Uhr, beim SV Rheinbreitbach an.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]