powered by deepgrey

Ersatzgeschwächtes U13-Team verliert unglücklich!

Trotz einer starken kämpferischen Teamleistung, mußte die U13 gegen das wiederum körperlich überlegene Team aus Tawern  eine Niederlage hinnehmen. Mit einem Kader von nur 13 Spielern reisten wir ins verregnete Tawern. Von Beginn an ließ man keinen Zweifel  aufkommen, dass man in Tawern nicht verlieren wollte. Die Zweikämpfe wurden angenommen und versucht zu kombinieren. Tawern agierte dagegen nur  mit lang geschlagenen Bällen und versuchte mit teilweise übertriebenem Körpereinsatz unseren Spielaufbau zu zerstören. Die Abwehrreihen beider Teams standen gut, somit waren Torchancen in der gesamten Partie Mangelware.
Zwei Unaufmerksamkeiten in der 40. und 50. Minute führten dann am Ende zu zwei Torchancen die Tawern leider eiskalt zu einem eigentlich unverdienten 2:0 Sieg nutzte.
Für die nächsten Spiele heißt es nun an die kämpferisch geschlossene Teamleistung anzuknüpfen und im Spiel nach vorne noch konzentrierter zu agieren, um die spielerische Überlegenheit auch mal in Punkte umwandeln zu können.

Spielerkader: Noah Sani; Gombert Leo; Güth Pascal; Ziewers Adrian;  Heck Andreas;  Nosbisch Jannik; Eichner Luca;  Steffen Max – 15. min. Rhoden Moritz (verletzungsbedingt); Werel Kai – 55. min. Lorig Leon; Kops Scott; Grün Jannik

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]