powered by deepgrey

Serie hält: “Zwote” siegt auch in Bad Breisig!

Die U23 des SV Eintracht Trier 05 siegt und siegt und siegt…: Das 3:2 am Sonntag Nachmittag bei der SG Bad Breisig bedeutete bereits den vierten Dreier in Serie für das Team von Trainer Herbert Herres. Damit ist die „Zwote“ inzwischen auf den sechsten Platz vorgerückt.

Der Erfolg am Rhein ist umso bemerkenswerter, als dass die Jungs mit der Porta auf der Brust einen Rückstand wettmachten und in Robin Strellen einen starken Schlussmann zwischen den Pfosten hatten: Nach dem Bad Breisiger 1:0 durch Edis Alioglu in der elften Minute parierte der Keeper in der 54. Minute einen am Torschützen verursachten Strafstoß und verhinderte so einen womöglich vorentscheidenden 0:2-Rückstand. Kevin Arbeck (67.) brachte den SVE II zurück ins Spiel, bevor Nino Sehovic (78.) und Christopher Spang (83.) die Gäste auf 3:1 davon ziehen ließen. Das 2:3 von Florian Lückenbach half der vom früheren Bundesligaprofi Thomas Remark trainierten SG nichts mehr (89).

„Trier hat nicht unverdient gewonnen. Am Ende hat uns die Kraft gefehlt“, befand SG-Trainer Thomas Remark in seiner Analyse gegenüber der „Rhein-Zeitung“. Vollauf zufrieden konnte Remarks Pendant Herbert Herres sein: „Bis auf eine kurze Phase nach der Pause haben wir druckvoll agiert und eigentlich über die gesamte Spielzeit die Partie auch dominiert. Der Sieg war der gerechte Lohn.“

Für die „Zwote“ geht es nun am kommenden Sonntag, 14. Oktober, 16 Uhr, mit dem Heimspiel auf dem Moselstadion-Kunstrasenplatz gegen die SG Malberg/Rosenheim weiter.

 

Aufstellung SVE II in Bad Breisig: Strellen – Fabian Mohsmann, René Mohsmann, Cordier (62. Balota), Spang, Braun, Hartmann, Weins, Michels, Arbeck (69. Sehovic), Sözen (89. Saim).

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]