powered by deepgrey

U16 mit 2:0-Arbeitssieg gegen Ehrang

Am 6. Spieltag kam es zum Derby zwischen SV Eintracht Trier und der JSG Ehrang. Diesmal schafften wir es  frühzeitig, im Spiel zu sein. Obwohl der Gegner sehr kompakt und tief verteidigte, gelang es uns, mit attraktiven Passkombinationen einige gefährliche Torchancen heraus zu spielen. Selbst nach dem 1:0 durch Nils Hemmes lockerte der Gegner seine Deckung nicht. Gefährliche Situationen des Gastes entstanden nur durch eigene Unkonzentriertheit. Den 2:0-Halbzeitstand erzielte Dominik Schott durch ein sehenswertes Kopfballtor. Nach der Pause ging es nur noch darum, dass Ergebnis zu verwalten. Ohne spielerisch zu glänzen waren wir jedoch jederzeit spielbestimmend und ließen über 80 Minuten nur drei Torchancen des Gegners zu. Dadurch sicherten wir uns verdient die drei Punkte. Persönlich freue ich mich über die Erkenntnis, dass wir Spiele auch zu Null gewinnen können.

Kopfballtor zum 2:0 Dominik Schott

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]