powered by deepgrey

U17 Team – powered by European Customer Service – gewinnt in Betzdorf

Ohne Maruan Saleh, Marian Hürter, Robin Koch und Timo Schakat mussten wir die weite Reise nach Betzdorf antreten. Der Kader wurde mit den U16 Spielern Pit Schoos und Peter Schaale und dem U15 Spieler Konstantin Backes aufgerüstet.
Auf den holprigen Rasen konnten wir unsere spielerische Überlegenheit nicht richtig zur Entfaltung kommen lassen, so wurde es ein kampfbetones Spiel. Unser Team mit der Porta auf der Brust nahm den Kampf an, musste aber einige gefährliche Angriffe der abgestiegenen Gastgeber überstehen. Nach und nach befreite man sich von den Druck und die Jungs zogen ihr Spiel auf. Gianluca Bohr setzte sich in der 28. Minute geschickt im gegnerischen Strafraum gegen mehrere Gegenspieler durch und wurde zu Fall gebracht. Der gut leitende Schiedrichter Fuat Yalcinkaya aus Bendorf zeigte auf den Elfmeterpunkt. Gianluca Bohr legte sich den Ball zurecht und verwandelte sicher zum 0:1. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabine.
Nach der Pause spielten wir weiterhin druckvoll nach vorne, um schnell eine Vorentscheidung zu erzielen. In der 50. Minute hämmerte Pascal Neumann einen Freistoß aus über 30 Metern an die Latte, den abprallenden Ball schoss Marlin Scheid in die Maschen, leider wurde dieser Treffer wegen angeblichen Abseits nicht anerkannt. Nach einem Eckball für die Gastgeber in der 55 Minute erzielte Jashari Buntrint das 1:1 mit dem Kopf.
Wir mussten aber nicht lange auf den Führungtreffer durch Domink Lorth warten, dieser setzte sich in der 61 Minute mit einer guten Einzelleistung an der Strafraumgrenze durch und erzielte das verdiente 1:2. Die SG Betzdorf setze nun alles auf eine Karte, um die drohende Niederlage noch abzuwenden. Dadurch ergaben sich einige gute Konterchancen für unser Team, die aber zum Teil leichtfertig vergeben wurden.
Es blieb beim verdienten 1:2 für unser Team. Mit strahlenden Gesichtern machten wir uns auf die weite Heimreise.

Partick Haubrich konnte leider nicht mit nach Betzdorf fahren (Prüfungsstress) , auch ihm gebührt der Sieg.

Dominik Thömmes- Pascal Neumann, Joscha Kautenburger, Marc Schulte (72 Minute peter Schaale), Matti Fiedler- Pierre Grewis, Julian Barth, Gianluca Bohr, Moritz Jost- Marlin Scheid ( 60 Minute Pit Schoos) Dominik Lorth (74 Minute Konstantin Backes)

Zuschauer: 60

Schiedrichter: Fuat Yalcinkaya

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]