powered by deepgrey

Arbeitssieg der U14 – powered by ROMIKA –

In einer Nachholpartie empfing die U14 – powered by ROMIKA – am Dienstag den FC Metternich. Die Gäste benötigen noch einen Punkt, um sicher die Klasse zu halten. Für die U14 ging es darum, Platz vier zu festigen. Gewarnt solle die Heimmannschaft sein, da Metternich bisher eine sehr starke Rückrunde spielt. Zum Einsatz kam diesmal Jonas Ercan, der sich durch gute Leistungen in der U13 für diesen Einsatz empfahl. Und er spielte eine sehr starke Partie. Die ersten Minuten waren davon geprägt, dass keine Mannschaft einen kontrollierten Spielaufbau aufziehen konnte. Die erste Viertelstunde war zerfahren und mit Fehlern gespickt. In der 16. Minute konnte unsere U14 ein wenig Gefahr entwickeln, aber Leon Blankenmeister vertändelte den Ball. Kurz danach der erste Schuss der Gäste. Langsam erlangten die Jungs von der Mosel mehr Spielanteile und folglich gelang in der 25.Minute die verdiente 1:0-Führung. Florian Wiesenthauer wurde auf links frei gespielt, konnte flach vors Tor flanken und Leon Blankenmeister schob aus kurzer Distanz ein. Mit dem Halbzeitpfiff dann fast noch das 2:0. Der starke Lucas Abend setzte zu einem 40-Meter-Solo an, sein Schuss wurde aber noch abgeblockt. Nach der Halbzeit versuchte man auf Seiten des SVE schnell das 2:0 nachzulegen. Sieben Minuten waren gespielt, dann sahen die Zuschauer den schönsten Spielzug des Spieles. Doppelpass zwischen Jonas Ercan und Florian Wiesenthauer, dessen Schuss den Pfosten traf, doch Jonas war zur Stelle und traf zum 2:0. Damit krönte er seine gute Leistung. An der nächsten Chance war wiederum Jonas beteiligt. Durch einen klugen Pass in den Raum setzte er Leonard Lamberty in Szene, aber auch dessen Schuss ging an Pfosten. Metternich wurde mutiger und wollte sich nicht kampflos geschlagen geben. In der 56.Minute dann der Anschlusstreffer für die Gäste aus kurzer Distanz. Kurz vor Schluss noch eine Schrecksekunde. Metternich traf ebenfalls den Pfosten und der Nachschuss ging übers Tor. Letztendlich blieb es beim verdienten 2:1-Sieg der – U14 powered by ROMIKA – und sicherte sich bereits zwei Spieltage vor Saisonende Platz vier.
Es spielten: Budzisch T., Schmitt P., Prochnow M., Kücükmemisoglu M., Abend L., Heintel L., Fischer F., Scholl P., Garnier T., Blankenmeister L., Wiesenthauer F., Lamberty L., Quinten D., Ercan J., Müller P.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]