powered by deepgrey

U12 II powered by Porsche: Drei Siege und ein dritter Platz in einer Woche

Zunächst hieß der Gegner auf heimischem Rasen JSG Wincheringen II. Marvin Meyer brachte die 2001er mit einem Hattrick in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Nico Schmitt per sehenswerten Freistoß sowie Distanzversuch, Mike Hauser und Felix Hammen schraubten das Ergebnis auf 7:0 hoch. Hendrik Thul glänzte hierbei mit 5 Torvorlagen. In der Schlussminute gelang Mike Hauser noch der 100.Saisontreffer der U12 II.
Am 1.Mai ging es mit großem Bus und viel Unterstützung (ein großes Dankeschön an die Eltern und Mitgereisten) zum Turnier nach Piennes (Frankreich). Die Gruppenphase auf dem neu eingeweihten Kunstrasen überstand man mit 3 Siegen und einem Unentschieden, sodass es im Halbfinale gegen Racing Union aus Luxemburg ging. Nach früher Führung durch Hendrik ließ man sich durch die ruppige Gangart des Gegners aus dem Konzept bringen und schied mit 1:2 aus. Das Spiel um Platz 3 konnten die Jungs schließlich im Neunmeterschießen für sich entscheiden.
Nur einen Tag später, mittwochs abends, ging es nach Saarburg zum nächsten Ligaspiel. Bei einem sichtlich demotivierten Gegner machten die Jungs ihre Sache gut und es lautete am Ende 11:0. In die Torschützenliste eintragen durften sich hierbei Jonas Platz (3), Marvin Meyer (3), Hendrik Thul (2), Mike Hauser, Felix Hammen und Luca Quint.
Zu guter Letzt musste man am Ende einer langen Woche am Samstag gegen die JSG Könen II ran. Hier sahen sich die SVE-Kicker zunächst mit einem frühen Rückstand konfrontiert. Ein Freistoß der Gäste rauschte unter der Mauer hindurch in die linke untere Torecke. Nach kurzer Anlaufphase fanden unsere Jungs ins Spiel und Louis Thul egalisierte das 0:1 nach Vorlage Hendrik Thul. Danach setzte Nico Schmitt mit einem schönen Diagonalball Nick Klasen in Szene und dieser bediente mustergültig Louis Thul zur Führung. Auch am 3:1 war Nico Schmitt beteiligt. Seine Balleroberung vollendete Hendrik Thul. Aber auch die Gäste schlugen zurück und verkürzten  auf 2:3. Noch vor der Pause schickte Nico Hendrik erneut durch die Gasse und letzterer markierte seinen zweiten Treffer. Der auf der linken Seite starke Nick Klasen erzielte das 5:2. Nach dem Seitenwechsel merkte man dem 01er-Jahrgang die Anstrengung der Woche doch an, es ging nicht mehr viel. Jonas Platz markierte den 6:2-Schlusspunkt.
Mit dabei: Maurice Mangerich, Mo Neukirch, Felix Hammen, Elias Hansjosten, Luca Quint, Nico Schmitt, Louis Thul, Jonas Platz, Hendrik Thul, Mike Hauser, Nick Klasen, Marvin Meyer

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]