powered by deepgrey

U14 -powered by ROMIKA- baut Serie aus

Die U14 -powered by ROMIKA- bleibt in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Am Sonntagvormittag empfing man die JSG Neitersen auf dem heimischen Kunstrasen. Neitersen steckt mitten im Abstiegskampf und ist auf jeden Punkt angewiesen. Also galt es, den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Und dies geschah auch nicht. Bereits in der 1. Minute gab es die große Chance zu Führung der U14: Nach einer tollen Kombination über links wurde Felix Fischer in der Mitte frei gespielt, legte im Strafraum uneigennützig quer auf Tim Garnier, der -ein wenig überrascht- leicht verzog. Und weiter ging es in Richtung des JSG-Gehäuses. In der 8.Minute machte es Tim Garnier besser. Aus abseitsverdächtiger Position startete er in Richtung Tor, den ersten Ball konnte der Torwart noch abwehren, aber der Abpraller fand dann doch den Weg ins Tor; 1:0 für die jungen SVE’ler. In der 24.Minute gab es noch eine sehr gute Chance für Florian Wiesenthauer, ebenso in Minute 32 für Tim Garnier. Kurz vor der Halbzeit ein Freistoß für Trier, ausgeführt von Paul Schmitt und Tim Garnier war wieder zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel waren drei Chancen zu verzeichnen, mit denen man das Ergebnis hätte höher schrauben können, einmal durch Pascal Müller und Lein Blankenmeister. Die beste vergab Luca Heintel, in dem der glänzend aufgelegte Gästetorwart seinen Elfmeter hielt. In der 55.Minute fiel dann das 3:0. Luca Heintel überspielte die Gästeabwehr und Florian Wiesenthauer hob den Ball über den herauseilenden Torwart. In der Schlussminute zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Luca Heintel trat nochmals an und diesmal verwandelte er sicher zum hochverdienten 4:0 Endstand. Das Ergebnis hätte höher ausfallen müssen, aber der Torwart der JSG Neitersen konnte sich mehrfach auszeichnen. Somit bleibt die U14 -powered by ROMIKA- in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.
Es spielten: Budzisch T., Kücükmemisoglu M., Prochnow M., Abend L., Schmitt P., Quinten D., Scholl P., Fischer F., Müller P., Wiesenthauer F., Garnier T., Blankenmeister L., Heintel L., Falkenau F., Lamberty L.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]