powered by deepgrey

U14 -powered by ROMIKA- bleibt ungeschlagen in Rückrunde

Auch im vierten Spiel der Rückrunde blieb die U14 in der Rheinlandliga ungeschlagen. Im Spiel gegen TuS Koblenz trennte man sich leistungsgerecht 0:0. Unter den Augen von DFB-Stützpunktkoordinator Jan Siewert entwickelte sich ein eher mäßiges Rheinlandligaspiel. Beide Mannschaften waren bestrebt, keine Fehler zu machen. Somit blieben Torchancen Mangelware oder waren sichere Beute beider Torhüter. Besonders ist hier eine Glanzleistung des TuS Keepers in der sechsten Minute hervorzuheben, als er einen Schuss von Florian Wiesenthauer an die Latte lenkte. In der 30.Minute gab es noch eine erwähnenswerte Szene: Nach einem verunglückten Abstoß verfehlte Felix Fischer aus über 40 Metern das leere Koblenzer Tor nur knapp.
Im zweiten Abschnitt dauerte es bis zur 58.Minute, ehe Koblenz eine Möglichkeit hatte. In der Schlussphase drängte Koblenz auf den Siegtreffer, blieb aber im Abschluss zu unkonzentriert. Die sich für die U14 powered by ROMIKA ergebenden Konterchancen wurden ebenso nicht bis zum Erfolg geführt. Damit blieb es beim 0:0.
Es spielten: Budzisch T., Abend L., Schmitt P., Kücükmemisoglu M., Prochnow M., Fischer F., Heintel L., Scholl P., Wiesenthauer F., Garnier T., Blankenmeister L., Müller P., Falkenau F., Lamberty L.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]