powered by deepgrey

Lauer und Aliu stellen souveränen Testsieg sicher

Einen gelungenen Auftakt verzeichnete die U23 des SV Eintracht Trier 05, powered by Romika, zu Beginn ihrer Testspielserie in der Wintervorbereitung.

Vier Wochen vor dem ersten 2012 Punktspiel in der Oddset-Oberliga Südwest am Sonntag, 26. Februar, bei der SV 07 Elversberg II, kam das Team von Trainer Christian Mergens am Sonntag Nachmittag zu einem verdienten 2:0-Erfolg über den aktuellen Tabellenzweiten der Bezirksliga, die SG Ellscheid/Steiningen/Udler/Strohn/Gillenfeld. Die Treffer markierten Peter Lauer (25. Minute) und Besart Aliu (60.).

Coach Mergens sagte in seiner Analyse: „Wir haben etwa zehn Minuten gebraucht, um in unseren Rhythmus zu kommen. Dann lief es und wir haben fast folgerichtig das erste Tor gemacht, ehe wir ab der 30. Minute aber wieder nachließen und kaum noch etwas im Spiel nach vorne zusammen brachten. In der zweiten Hälfte war es dann ein Spiel auf ein Tor. Wir mussten aufgrund der Vielzahl der Möglichkeiten weitaus höher gewinnen.“ Zu schaffen machte Mergens am Sonntag die dünne Personaldecke: Nur elf Feldspieler hatte der Coach der „Zwoten“ an Bord. Es fehlten allesamt verletzt Christoph Anton, Erik Michels, Sascha Dücker, Nino Sehovic und Fabian Mohsmann. Zudem musste mit Rick Dauenhauer einer von zwei Winter-Neuzugängen aus beruflichen Gründen passen.

Nach der Pause durfte Marcel Brandenburger zwischen die Pfosten rücken – und machte seine Sache nach Aussage von Christian Mergens „sehr gut“. Der Coach lässt aber keinen Zweifel daran, dass unter normalen Umständen die bisherige Nummer eins Philipp Basquit auch im weiteren Verlauf der Rückrunde weiter das SVE-Tor hütet und der Neuzugang vom nordbadischen Landesligisten VfB St. Leon zunächst auf der Bank Platz nehmen muss.

Mit dem bisherigen Verlauf der Wintervorbereitung ist Mergens überaus zufrieden: „Die Jungs geben Vollgas und sind sehr konzentriert. Wir wissen, dass es sehr schwer wird, den Klassenverbleib noch zu schaffen, wollen aber jetzt die Grundlagen schaffen, noch einmal richtig angreifen zu können.“

Die weiteren Testspiele der „Zwoten“ im Überblick:

Mittwoch, 1. Februar, 19.30 Uhr, in Wittlich gegen SG Lüxem (Bezirksliga)

Sonntag, 5. Februar, 14.30 Uhr, beim SV Eintracht 66 Dörbach (Bezirksliga)

Mittwoch, 8. Februar, 19 Uhr, auf dem Moselstadion-Gelände gegen SV Morbach (Rheinlandliga)

Samstag, 11. Februar, 14 Uhr, beim FSV Salmrohr (Oberliga)

Samstag, 18. Februar, 14.30 Uhr, beim FC Victoria Rosport (Ehrenpromotion /2. Liga Luxemburg

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]