powered by deepgrey

U19 powered by ROMIKA dreht nach Halbzeit richtig auf!

Trotz mahnender Worte unseres Trainergespanns Herres/Schmitt boten unsere U19 -Spieler powered by ROMIKA den Zuschauern nur einen lauen Kick bis zur Halbzeit. Bestraft wurde die Einstellung in der 40. Minute, nachdem ein Freistoß der Gäste mit einem Kopfball von Nico Bähner zum 0:1 Pausenstand führte. Christopher Theisen schaffte jedoch noch vor der Pause den Ausgleich. Nach einer fruchtbaren Halbzeitansprache des Trainerteams ging es dann mit neuem Schwung in die nächsten 45 Minuten. Noch keine zwei Minuten gespielt reihte sich Daniel Braun mit einem direkt verwandelten Freistoßtor in die Riege der Spezialisten ein. Mit neuen Dampf konnte Burak Sözen in der 55. Minute nur durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden; den fälligen Elfmeter schoss er selbst in die Maschen. Nach einem sauberen Außenrist-Pass von Christopher Spang lupfte wiederum Sözen den Ball über den heraus stürmenden Gästetorwart zum 4:1 Endstand.

SV Eintracht Trier: Mike Neumann, Sven Himpler, Daniel Braun, Kevin Heinz , Marius Gehlen, Christopher Theisen (75.Christopher Spang), Meliani Saim(86.Dominik Thielmann),Robin Garnier, Burak Sözen(88.Frederik Mitev), Nicolas Jakob, Fabrice Schirra (64.Albutrin Aliu)

Mit dabei: Rick Hees, Pit Siebenaler

Schiedsrichter: Michael Beck(Palzem)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]