powered by deepgrey

U12 II powered by PORSCHE mit strammen Programm!

Erstes Heimspiel gegen Saarburg II

Zum ersten Mal spielten wir zuhause, natürlich waren die Jungs besonders motiviert. Heute muss ich ein großes Lob aussprechen, weil die Mannschaft sehr konzentriert war, sehr diszipliniert und sehr selbstständig agiert hat. Es fing in der Kabine an, ich habe gar nicht viel gesagt, sondern die Jungs einfach rausgeschickt, die kannten ihr Aufwärmprogramm und alles hat wunderbar geklappt, jeder hat sein Teil dazu beigetragen. Toll!. Nach dem Spiel durften alle ins Moselstadion zu den Profis. Alle waren sehr stolz, dass sie als Balljunge agieren durften und wir sahen einen 1:0 Erfolg.

Zum Spiel selber, der Ball lief sehr gut, von der ersten bis zur letzten Minute. Hendrik setze gleich am Anfang mit einer Direktabnahme ein Zeichen, fünf weitere Treffer ließ er folgen.

Insgesamt: 3 Punkte, super Wetter, viele viele Zuschauer, großes Lob. Weiter so.

Torschützen: 6x Hendrik, 2x Mike, Felix, Jonas, Elias, Maurice, Nico, Marvin

 

Pokalspiel gegen Igel

Was ein Pokalfight! Dieses Spiel war ein echter Krimi, zweimal einen Rückstand postwendend ausgeglichen und dann noch den Führungstreffer hinterher gelegt und das alles in der ersten Halbzeit. Die zweite Halbzeit war an Spannung fast nicht mehr zu toppen, der Gegner rannte 30 Minuten auf unser Tor an und wir nutzen die guten Konter nicht. Wir verteidigten mit Mann und Maus und hatten mit Noah einen glänzenden Keeper im Tor stehen, man konnte von draußen sehr gut sehen, dass wirklich jeder für den anderen gekämpft hat und es war sehr toll anzusehen, auch wie die Eltern mitgefiebert haben und lautstark jede Aktion bejubelt haben. Auch eine Nachspielzeit von sechs Minuten hinderte unsere Jungs nicht an das Motto zu denken „ Einer für Alle und Alle für einen“. Nur so geht’s, egal welche Position, egal wer im Tor steht. An diesem Abend haben wir uns sehr gut präsentiert und sind in die nächste Pokalrunde eingezogen. Super,Super,Super… Glückwunsch Jungs, habt ihr euch verdient.

Torschütze: 3x Hendrik

 

Heimspiel gegen Wiltingen II

Die Erwartungen waren groß, nachdem wir unter der Woche eine so tolle Leistung gezeigt hatten, taten wir uns heute schwer. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen, besonders im Spielaufbau und der letzte Pass wollte auch nicht ankommen, dazu kam ein guter Gästekeeper. Kurz vor der ersten Halbzeit „erlöste“ uns Mike mit einem Doppelpack, den er sich wirklich erarbeitet und verdient hatte. Vor dem Spiel gab es noch ein Ständchen für unseren jüngsten im Kader Louis und ich weiß nicht, ob es daran lag, aber er hat sich selber beschenkt und sein erstes Tor für die Eintracht erzielt und ein wirklich gutes Spiel gemacht.

Sehr lobenswert war, dass wir wenig Torabschlüsse zugelassen haben und die Bälle, die aufs Tor kamen, parierte Maurice sehr gut. So kamen wir am Ende zu einem 6:0 Erfolg.

Torschützen: 2x Mike, Louis, Marvin, Hendrik, Eigentor

 

12:1 Erfolg gegen Schleidweiler

Zum ersten Mal diese Saison waren alle Jungs an Board, endlich ist auch Luca nach langer, langer Pause wieder zurück, was uns alle sehr freut.

Wetter war optimal, Sonne und blauer Himmel dazu ein gut bespielbarer Rasenplatz und ein guter Schiedsrichter. Vorgabe war den Gegner sofort zu attackieren, sodass wir schnell zum Ballgewinn kommen und um dem Gegner, der körperlich auch heute wieder überlegen war, gar keine Möglichkeit zu geben diese auszunutzen zu können. Wir erarbeiteten uns viele Torchancen und trafen heute aus dem Spiel heraus, auch mit dem Kopf und die bei den Standards haben wir heute auch viel Zielwasser getrunken, zwei schöne Freistoßtore und ein Elfmeter.

Die U12 II zeigte viel Leidenschaft an diesem Tag und was immer wieder sehr erfreulich zusehen ist, dass die Jungs viel umsetzen bzw. die Ansätze zu sehen ist, was der Trainer und die Eltern sehen wollen. Man merkt, wie viel Spaß die Jungs haben und immer wieder ausgelassen in der Kabine feiern und singen.

Mich macht es sehr stolz, die ganzen fröhlichen Gesichter zu sehen! Also weiter viel trainieren.

Torschützen: 3x Hendrik, 2x Elias, Mo, Mike, Felix, Luca, Maurice, Jonas, Louis

 

4:0 Erfolg gegen Reinsfeld

Am Mittwoch Abend trafen wir auf Reinsfeld, die Nacht davor hat es heftig geregnet. Dementsprechend waren die Platzverhältnisse, teilweise waren noch Pfützen auf dem Platz. Wir wollten von Anfang an Druck machen um früh ein Tor zu erzielen, aber die ersten Minuten brauchten wir um sich an die schwierigen Bedingungen zu gewöhnen. Hinten standen wir sehr sicher. Marvin, Mo und Louis haben das hervorragend gemacht, nach und nach erspielten wir uns auch vorne viele Torchancen, leider standen wir unzählige male im Abseits. Immer wieder liefen wir ins Abseits und machten oft den gleichen Fehler. Elias und Hendrik erzielten in der ersten Halbzeit zwei sehr schöne Tore, ein schöner Flachschuss und ein cooler Lupfer. Die zweite Hälfte ging ähnlich wie die erste los, ein paar Schwierigkeiten mit dem Platz und viele richtige Abseitsentscheidungen gegen uns. Schön zu sehen war, dass das dritte Tor über die außen mit einer schönen Flanke entstanden ist, genau das was wir die Woche vorher im Training geübt haben.

Den Schlusspunkt setze Marvin, der schneller als die komplette Abwehr war und einnetzte. Am Ende war die Freude riesengroß und es gab eine Laola „Welle“ für die Fans und Eltern

Torschützen: Hendrik, Elias, Marvin, Jonas

 

3:1 im Testspiel gegen Swift Hesperange

Testspiel zuhause gegen unsere Freunde aus Luxemburg. Es war ein gutes Spiel  von beiden Mannschaften des Jahrgangs 2001: gute Kombinationen, viel Spannung und super aufgelegte Torhüter. Zudem sehr ausgeglichen: am Ende hatten unsere Jungs konditionell Vorteile, da sie die ganze Saison schon auf dem großen Platz spielen. Man muss wieder ein großes Lob aussprechen, bis zur letzten Sekunde wurde hervorragend gearbeitet. Jungs, das hat Spaß gemacht zuzugucken bzw. selber auf dem Platz zu stehen…

Das Elfmeter-Schießen entschieden wir klar für uns…

Ich wünsche mir ein baldiges Rückspiel gegen eine super Mannschaft mit tollen Jungs und sehr sympathischen Trainern.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]