powered by deepgrey

Verdienter Auswärtssieg für den SVE gegen die Saarschleife!

Nach einer indiskutablen Leistung in Salmrohr, die schon auf mehreren Kanälen analysiert wurde, ging es am Mittwoch, den 19.10.2011, zum Nachholspiel nach Mettlach gegen die JFG Saarschleife. Mit neuem Gesicht und deutlicher Ansprache des Trainergespanns fing die Partie holprig an. Der Gegner stand tief und kompakt, nur über außen wurde es gefährlich. Unsererseits kam dann immer mehr Sicherheit ins Spiel, was in der 33. Minute belohnt wurde. Nach einem Foulspiel auf rechts-außen flankte Kevin Heinz stramm in den Sechszehner, wo Burak Sözen mit dem Kopf den Ball ins Tor verlängerte. Direkt im Anschluss, wieder nach einer Standartsituation: ein Eckball von links kam auf den langen Pfosten und Fabrice Schirra musste nur noch den Fuß hinhalten. In der 55. Minute ging mit der Einwechselung von Christopher Theisen ein weiterer Ruck durchs Spiel. Ihm gelang schließlich kurz darauf nach hartnäckiger Vorarbeit von Meliani Saim ein Tor. Wiederum fünf Minuten später traf Christopher Theisen mit einem schönen Schlenzer aus 20 Metern das Tor. Das 0:5 fiel dann erneut nach einem ruhenden Ball. Daniel Braun zeigte sein Ballgefühl, indem er einen Freistoß aus halbrechter Position 20 Meter vor dem Tor stramm und elegant um die Mauer in den Winkel schoss.

SV Eintracht Trier: Maik Neumann, Sven Himpler, Daniel Braun, Kevin Heinz (84.Dominik Thielmann), Marius Gehlen, Marc Inhestern, Meliani Saim(67.Albutrin Aliu),Robin Garnier, Burak Sözen, Nicolas Jakob, Fabrice Schirra (55.Christopher Theisen)

Mit dabei: Dominik Thömmes, Frederik Mitev, Dominik Thielmann, Carsten Cordier

Schiedsrichter: Sabrina Jene (Schiffweiler)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]