powered by deepgrey

SVE U19 powered by ROMIKA muss sich Offenbach geschlagen geben

Bei schönem Wetter am Sonntag den, 02. Oktober auf dem Nebenplatz des Moselstadion, schien für das powered by ROMIKA Team der U19 die Sonne noch in den ersten 45. Minuten. Bei einer leichten Feldüberlegenheit und einigen Torchancen schien einem Sieg nichts im Weg zu stehen. Im zweiten Abschnitt bekamen unsere Jungs das wahre Gesicht der Offenbacher zu sehen. Herzblut und eine geschlossene Mannschaftsleistung der Gäste führten dann zur 1:2-Niederlage. 0:1 (58.) nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung spielten die Offenbacher einen schnellen Konter über rechts mit einer Flanke auf halblinks zu Michael Bittner, der alleine vor dem Tor zum 0:1 traf. 0:2 (68.) nach einer schnell ausgeführten Ecke von rechts konnte der Spieler Kevin Schall unbedrängt im Fünfmeterraum den Ball zum 0:2 einköpfen. 1:2 (70.) ein direkt verwandelter Freistoß aus halblinker Position ins lange Eck durch Nicolas Jakob

SV Eintracht Trier: Rick Hess, Dennis Haas, Pit Siebenaler, Kevin Heinz, Daniel Braun, Robin Garnier Marc Inhestern, Burak Sözen, Ryan Klapp Albutrin Aliu, Meliani Saim Einwechselungen: 50.Nicolas Jakob für Albutrin Aliu 60.Carsten Cordier für Ryan Klapp

Mit dabei: Mike Neumann, Dominik Thielmann, Sven Himpler, Fabrice Schirra, Paul-Moritz Linz

Schiedsrichter: Michael Beck (Palzem)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]