powered by deepgrey

U14 powered by ROMIKA: Leistungsvergleich in die Landeshauptstadt!

Am spielfreien Wochenende folgte die U14 powered py ROMIKA einer Einladung des FSV Mainz 05 zu einem Leistungsvergleich in die Landeshauptstadt. Gespielt wurde 3 x 25 Minuten. Der FSV spielte mit dem 99er Jahrgang. Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Anfang an ein gutes Spiel, wobei Mainz bereits in der 1. Minute die Möglichkeit hatte, in Führung zu gehen. Spielerisch gefälliger kombinierten die jungen Mainzer und gingen nach einem Abstimmungsfehler in der 7. Minute auch in Führung. Danach kamen die SVE Spieler besser ins Spiel und hatten innerhalb von sieben Minuten drei hochkarätige Ausgleichsmöglichkeiten. Einmal rettete der Pfosten und ein weiteres Mal konnte der Ball noch auf der Linie geklärt werden. Mit der 1:0-Führung für die 05er aus Mainz ging es dann ins zweite Drittel. Im Mittelabschnitt hatte der SVE die große Chance zum Ausgleich. Nach einem Foul am sehr starken Lucas Abend entschied der Schiedsrichter zu Recht auf 11-Meter. Der Mainzer Torwart konnte den Schuss aber sehr gut parieren. Somit gingen die jungen SVEler powered by ROMIKA mit dem knappen Rückstand ins Schlussdrittel. Nach rund acht Minuten hieß es wieder Elfemter für den SVE, nach Foul an David Quinten. Der gefoulte nahm sich diesmal den Ball und erzielte den verdienten 1:1-Ausgleich. Auch wenn der Elfmeter etwas schmeichelhaft war. Die Spieler mit der Porta auf der Brust wollten nun mehr und entblößten ein wenig zu viel die Abwehr. 10 Minuten vor Spielende konnte Mainz das 2:1 erzielen. Aber fünf Minuten später konnte Tim Garnier wieder den Ausgleich erzielen. Bis zum Ende blieb es beim leistunsgerechten Unentschieden. Der SVE bedankt sich für die Einladung und freut sich auf ein Wiedersehen im Frühjahr 2012 in Deutschlands ältester Stadt.

Aufstellung: T.Philipi, T.Budzisch – M.Kücükmemisoglu, M.Prochnow, L.Abend, P.Müller, P.Scholl,F.Fischer, F.Wiesenthauer, L.Heintel, D.Quinten, L.Blankenmeister, D.Sprüds, T.Garnier, F.Falkenau

Torfolge: 1:0 (7.Minute), D.Quinten 1:1 (58.Minute), 2:1 (64.Minute), T.Garnier 2:2 (70.Minute)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]