powered by deepgrey

U19 powered by ROMIKA überzeugt eindrucksvoll!

In einer ansehnlichen Partie am Sonntagmittag um 13:00 Uhr im Ellenfeld-Stadion wurde schnell klar, dass das powered by Romika-Team U19 der Eintracht nicht gewillt war, mit leeren Händen nach Hause zu fahren. Nach einem schönen Passspiel von Burak Sözen und Ryan Klapp wurde Meliani Saim angespielt, der dann zum 0:1 (7.) abschloss. Dem 0:2 (17.) durch Albutrin Aliu ging ein missglückter Abwehrversuch der Gastgeber voraus, den Ryan Klapp abfing und gleich weiterleitete auf Links zu Robin Garnier, der daraufhin zu Albutrin Aliu auf Höhe des Sechszehners flankte, Schuss… Tor! Ein Einwurf auf Ryan Klapp 20 Meter vor dem Gästetor leitete das 0:3 (30.) ein: Ryan spielte einen genialen Pass durch die Schnittstelle des Gegners auf Burak Sözen, der so alleine vorm Tor auftauchte und die Kugel versenkte. Bis zur Halbzeit wurden noch einige hochkarätige Chancen leichtfertig vergeben.

Nach Anpfiff zur zweiten Hälfte bäumte sich der Gegner noch einmal auf und kam in den ersten zehn Minuten zu der ein oder anderen Chance. Dem setzte eine schöne Flanke durch Kevin Heinz von der linken Seite in den Sechzehner genau auf Meliani, der mit einem wuchtigen Kopfball in die Maschen zum 0:4 (53.) traf . Es folgte noch ein Doppelpack in der 60. und 70. Minute durch Burak Sözen In der Schlussphase des Spiels trug unser Team noch einige schöne Spielzüge vor das gegnerische Tor, aber es blieb letztlich beim 0:6.

SV Eintracht-Trier: Rick Hess, Dennis Haas, Pit Siebenaler, Kevin Heinz, Nicolas Jakob, Meliani Saim (75.Fabrice Schirra) Marc Inhestern, Burak Sözen(70.Ayrton dos Santos Morais), Ryan Klapp (75.Paul-Moritz Linz) Albutrin Aliu (70.Carsten Cordier), Robin Garnier

Mit dabei: Mike Neumann, Dominik Thielmann, Sven Himpler

Schiedsrichter: Sebastian Bähr (Kleinbittersdorf)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]