powered by deepgrey

U 12 Team powered bei Sportnahrung Engel verteidigt den Platz an der Sonne!

In Wittlich traf man auf eine Mannschaft die taktisch gut eingestellt war und mit zwei gestaffelten Ketten versuchte, dass offensive Spiel der Eintracht zu stoppen. So spielte sich das Spielgeschehen zunächst weitgehend in Halbfeld der Gastgeber ab. Nach zwölf Minuten fand Pascal die Lücke, passte genau auf Max Steffen, der sicher zum 1:0 verwandelte. Eine Kopie dieses Treffers gab es in der 18. Minute. Hier legte Luca Eichner auf und Max Steffen erhöhte wiederum treffsicher auf 2:0. Das Tor verleite Flügel und es gab im Anschluss vier 100%zige Chancen im Minutentakt. Giulio Ehses als auch Pascal Güth scheiterten zunächst freistehend am Torwart, trafen dann Posten und Latte. Fünf Minuten vor Seitenwechsel erhielt Wittlich einen Eckstoß. Maßgeschneidert getreten, punktgenau geköpft und plötzlich war Wittlich mit dem Anschlusstreffer, wenn auch überraschend, wieder dran. Bis dahin gab es keine nennenswerte Aktion der Heimelf.

Nach dem Wechsel gleiches Spiel. Wittlich steht tief gestaffelt und kompakt ohne Bemühungen Offensiv zu werden. Vielmehr abwartend auf Fehler der Eintracht Kicker. Diese ließen sich aber nicht aus der Reserve locken und erspielten sich weiter viele Chancen oder versuchten ihr Glück mit Schüssen aus der zweiten Reihe. Leider wollte der Ball zunächst nicht in Netz. Doch die Belohnung für ein druckvolles und mutiges Spiel folgte. Mit seinem dritten Treffer in der 55. Minute sorgte Max Steffen für die Entscheidung und den mehr als verdienten Sieg. Kompliment an die Mannschaft für ein gutes Spiel. Ein Lob gebührt auch dem Schiedsrichter, er das Spiel souverän leitete. Mit dem sechste Sieg im sechsten Spiel bleiben die 2000er damit Primus der neuen Bezirksliga für die Jahrgänge 1999/2000.

Es spielten: Rayanne Aalala, Jannik Nosbisch, Florian Grundmann, Jannik Grün, Luca Eichner, Andreas Heck (15. Minute: Fynn Martin), Giulio Ehses, Pascal Güth und Max Steffen (55. Minute: Leon Lorig).

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]