powered by deepgrey

SVE U13 powered by DSV belegt hervorragenden 4. Platz bei TOP-Turnier in Bocholt

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten unsere U13-Kcker von der Mosel powered by DSV im fünften Saisonspiel nach vier guten Partien ihr bis dato schwächstes Spiel. Bereits in der zweiten Spielminute ermöglichte man dem Gast , die JSG Ruwertal, durch katastrophales Abwehrverhalten mit Unstimmigkeiten in der Abwehr die 1:0 Führung. Auch danach fand man nicht wie gewohnt ins Spiel. Außer einem schönen Kopfball von Thomas Meeth nach Flanke von Fabian Fisch, blieb alles hinter den Erwartungen. Zwei Minuten später konnte der Gast aus Ruwertal ein Konter zur 2:0 Pausenführung erfolgreich abschließen. In der zweiten Spielhälfte war man dann konditionell und spielerisch überlegen. Das Blatt wenden, konnte man an diesem Samstag aber nicht mehr.

Aufstellung: Y.Akgül, , L.Backes (50.M.Blang), J.Ercan,  F.Fisch (59.T.Meeth), M.Heck,  N.Kieren, L.Koch, N.Laros, T.Meeth (35.J.v.d.Broch)  C.-L.Rosen, A.Schwarz (25. H.Winkel),

Ein Tag später führte die Reise unserer U13-Jungs zu eines der bestbesetzten und toll organisierten Turniers des Westens, nach Bocholt, zum Friedel Eltring Cup 2011. 20 Clubs mit fast ausschließlich Erst- und Zweitbundesliga-Mannschaften des Jahrgangs 1999 standen sich hier gegenüber. In der Vorrunde hatte man mit nicht geringeren Mannschaften wie den FSV Mainz, RW Essen, Arminia Bielefeld sowie dem Bonner SC zu tun und nur zwei Teams erreichten die nächste Runde. Als man dann im ersten Spiel auf den späteren Turniersieger FSV Mainz traf und nach schwacher Leistung verdient mit 2:0 verlor, konnte die Heimreise schon fast wieder gebucht werden. Aber weit gefehlt. Nun steigerten sich unsere U13 Jungs von Spiel zu Spiel. Der nächste Gegner, die Armenia Bielefeld, hatte Glück, dass am Ende, trotz zahlreicher Chancen unserer Spieler nur ein 0:0 zu Buche stand. Im weiteren, auch mit dem nötigen Druck, konnte man den Bonner SC mit 3:0 (Torschützen: Leon Backes und 2x Jonas Ercan) und danach den Mainzbezwinger Rot Weiß Essen in einem wahren Sturmlauf mit 1:0 (hier war wiederum Jonas Ercan erfolgreich) bezwingen. So erreichten unsere Kicker aus eigener Kraft noch das Viertelfinale.

Hier trafen unsere Jungs auf Hansa Rostock. Nach ausgeglichenem Spiel siegten wir dann mit 4:2 im Elfmeterschießen (Torschützen: Jonas Ercan, Nico Kieren, Leon Backes, Tilmann Meeth).

Im Halbfinale war der Kräfteverschleiß von sieben Spielen an zwei Tagen dann gegen eine mit großem Kader angereiste Mannschaft von Fortuna Düsseldorf unserer Jungs unverkennbar. Man verlor dieses Spiel mit 0:4. Auch das man anschließend im Spiel um Platz 3 gegen Osnabrück mit 2:4 im Elfmeterschießen (Torschützen: Nico Kieren, Leon Backes) den Kürzeren zog, trübte die Stimmung der Mannschaft nicht. Erhobenen Hauptes mit der Erfahrung,dass man mit allen Mannschaften des Turnieres jederzeit mithalten kann, trat man die Heimreise an die Mosel an.

Es spielten: Y.Akgül, L.Backes, M.Blang, J.v.d.Broch, J.Ercan, F.Fisch, M-Heck, N.Kieren,  L.Koch, N.Laros, T.Meeth, C.L.Rosen, H.Winkel

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]