powered by deepgrey

Verdienter Erfolg der U14 powered by ROMIKA gegen unser Nachbarland

Am Donnerstag, den 8. September folgte die U14 powered by ROMIKA der Einladung der luxemburgischen U14-Nationalmannschaft nach Consdorf/Lux. Von Anfang an entwickelte sich auf dem hervorragenden Rasenplatz ein gutes U14-Spiel. Die ersten Möglichkeiten ergaben sich auf Seiten der Gäste aus der Römerstadt durch Paul Schmitt per Freistoß und Felix Fischer per Kopf. Beide Mal ging der Ball knapp am Tor vorbei. In der elften Minute die erste Chance für unser Nachbarland, doch danach ging es wieder in Richtung der Gastgeber. Innerhalb von fünf Minuten ergaben sich drei sehr gute Eintracht-Möglichkeiten, die alle ungenutzt blieben. Nach einem luxemburgischen Fernschuss, den unser Torwart parierte, dann im Gegenzug das hochverdiente 1:0. Tim Garnier lässt über links zwei Spieler stehen, passt flach in die Mitte und David Quinten drückt den Ball über die Linie. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. „Abschnitt 2“ begann so, wie „Abschnitt 1“: Mit einer klaren Chance für unsere Römer-Kids. Florian Wiesenthauer scheiterte aber im „1 gegen 1“ am Torwart. Kurz darauf nahm Paul Schmitt, nach einer Ecke, aus 20 Metern Maß und erzielte das 2:0. Bedingt durch eine Vielzahl von Wechseln ging der Spielfluß nun ein wenig verloren und unsere Nachbarn erspielten sich zum ersten Mal leichte Feldvorteile. Durch einen unhaltbaren Freistoß konnten sie in der 47. Minute auf 2:1 verkürzen. Alle weiteren Angriffe waren danach eine sichere Beute unserer Abwehr oder unseres Torwarts. So blieb es beim verdienten 2:1-Erfolg, der durchaus, in Anbetracht der guten Torchancen, ein Tor hätte höher ausfallen können. Am Wochenende ist die U14 spielfrei in der Rheinlandliga.

Aufstellung: T.Budzisch – M.Kücümemisoglu, L.Blankenmeister, P.Schmitt, P.Müller, T.Garnier, P.Scholl, F.Fischer, D.Quinten, F.Wiesenthauer, L.Heintel, M.Prochnow, L.Lamberty, D.Sprüds, F.Falkenau

Torfolge:

  • D.Quinten 0:1 (28.Minute)
  • P.Schmitt 0:2 (38.Minute)
  • 1:2 (47.Minute)
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]