powered by deepgrey

Bittere Niederlage für U17 powered by European Costumer Service!

Der mit drei Siegen in die Saison gestartete Gastgeber war der erwartet schwere Gegner für unseren SVE bei hochsommerlichen Temperaturen. Bis zur 30. Minute hielt unser Team gut mit, die U17 powered by European Costumer Service spielte aus einer sicheren Abwehr – der Gegner spielte dagegen druckvoll nach vorne. Ein Missverständnis zwischen einem Abwehrspieler und dem Torwart führte dann zum 1:0 durch ein Eigentor (34. Minute). Geschockt durch diesen Treffer verlor man sofort nach Wiederanpfiff den Ball und Saarbrücken nutze die Unsicherheit zur 2:0-Halbzeitführung durch Phillip Mandla.

Nach dem Wechsel stellten wir auf ein 4-4-2-System um und brachten zwei frische Spiele. In der 51. Minuten hatte der SVE somit die Chance zum Anschlusstreffer. Doch ein Pass von Gianluca Bohr fand leider nicht seinen Mitspieler. In der 55. Minute erlief sich Marlin Scheid einen Langen Ball aus der Abwehr, es kam zu einem Pressschlag mit dem Gästetorwart und Marlin blieb in Ballbesitz, er wurde aber kurz bevor er den Ball einschieben wollte, erfolgreich von einem Saarbrücker Abwehrspieler geblockt. In der 58. Minute schoss Gianluca Bohr gefährlich aufs gegnerische Tor, der gute Gästetorwart parierte jedoch den strammen Schuss. Nach dieser Drangperiode erhöhte Benno Mohr auf 3:0 (59. Minute). Von diesen Rückschlag erholte sich die Mannschaft nicht mehr und sie musste noch das 4:0 durch Samed Karatas (68. Minute) und das 5:0 in der Schlussminute durch Jens Meyer hinnehmen Insgesamt war der heutige Gegner eine Nummer zu groß für unser U17-Team powered by European Costumer Service.

Aufstellung:

Tor: Fabian Wiesenthauer

Abwehr: Maruan Saleh, Joscha Kautenburger, Marian Hürter, Matti Fiedler

Mittelfeld: Timo Schakat, Marcel Lambertz (41 Minute Marlin Scheid), Pascal Neumann (41. Minute Juian Barth), Gianluca Bohr, Sebastian Schmitt

Sturm: Tim Frischtatsky (70. Minute Dominik Lorth)

Torfolge:

  • 1:0 Eigentor 34. Minute
  • 2:0 Phillip Mandla 35. Minute
  • 3:0 Benno Mohr 59. Minute
  • 4:0 Samed Karatas 68. Minute
  • 5:0 Jens Meyer 80. Minute
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]