powered by deepgrey

Hohes Lob für Organisation rund ums Pokalfinale

 

Ausdrücklich hat sich der Fußballverband Rheinland beim SV Eintracht Trier für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Finales um den Bitburger-Rheinlanbdpokal am vergangenen Mittwoch gegen die TuS Koblenz (2:0) bedankt.

Im von FVR-Geschäftsführer Armin Bertsch unterzeichneten  Schreiben heißt es unter anderem: „Mit der Ausrichtung des Finales im Moselstadion Trier wurden organisatorisch neue Maßstäbe gesetzt. Dies konnte durch den gemeinsamen Einsatz von Vereins- und Verbandsmitarbeitern erreicht werden.“ Man habe, so Bertsch weiter, überaus positive Rückmedlungen auf die Veranstaltung im Moselstadion erhalten.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]