powered by deepgrey

Sportnahrung Engel U14 überzeugt gegen SG 2000 Mühlheim-Kärlich

In den ersten Minuten hatten beide Teams mehrere Tormöglichkeiten. Leider musste der SVE früh einen ersten Gegentreffer hinnehmen. Die Antwort ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Nach einer kleinen Umstellung hatte die U14 den Gegner im Griff und kontrollierten das Spiel. Nachdem dann der Treffer zum Ausgleich erzielt war, spielte das Eintracht-Team befreit auf und zeigte sehenswerte Kombinationen. Mühlheim-Kärlich blieb zwar durch Konter gefährlich, konnte jedoch nichts mehr gegen unsere spielfreudige U14 ausrichten.

Am Ende stand es verdientermaßen 6:3 für die Eintracht. Das schönste Tor des Spiels erzielte, der kurz zuvor eingewechselte Philipp Grundmann, aus etwa 50 Metern Entfernung. Als er erkannte, dass der Gästetorwart weit vor seinem Tor stand, entschied er sich für einen Flugball, der zur Freude aller im langen Eck einschlug. Pascal Lex, der seit einiger Zeit wieder in der Startelf stand, gelangen zwei Treffer. Moritz Jost, Christopher Boesen und Lukas Achterberg steuerten jeweils einen Treffer bei.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]