powered by deepgrey

U15 KHG-Team startet erfolgreich aus der Winterpause!

Im Nachholspiel setzte sich das U15 KHG-Eintracht-Team verdient mit 1:0 durch. Das Tor des Tages erzielte dabei in der ersten Partie nach der Winterpause Dominik Kinscher zwölf Minuten vor Schluss. Spielbestimmend war die Eintracht zwar über die gesamte Spielzeit, jedoch konnte sich die SVE-Mannschaft aus den sich bietenden Chancen kein Kapital schlagen. Entweder waren die Jungs in blau-schwarz vor dem Tor zu umständlich oder aber der gegnerische Torhüter zur Stelle. Peter Schaale, Frederic Thill und Moritz Jost hatten in der ersten Hälfte noch die besten Chancen zu einer Eintracht-Führung. Zur zweiten Hälfte erhöhte die Eintracht das Tempo. Durch die Einwechslung von Leistungsträger Dominik Kinscher, der die Woche aufgrund einer Mittelohrentzündung nicht trainieren konnte, setzte sich das KHG-Team in der Hälfte der Spielvereinigung fest. Chancen wurden nun schön herausgespielt – genutzt jedoch noch lange nicht! Letztendlich dauerte es bis zur 58. Spielminute, ehe die verdiente 1:0-Führung für die Gäste aus Trier gelang. Winterneuzugang und luxemburgischer U15-Nationalspieler Tom Knaff leitete den Angriff gekonnt ein. Nach einem schönen Kombinationsspiel zwischen Knaff, Thill und Kinscher durch das Zentrum des Gegners, traf dann Dominik Kinscher mit einem fulminanten Schuss aus gut 16 Metern zur vielumjubelten Führung. Die Heimelf hatte im gesamten Spiel, außer einem Strafstoß, der aber verschossen wurde, keine nennenswerten Chancen. Auch weil die Defensivabteilung der Eintracht konzentriert und zweikampfstark über die gesamte Spielzeit agierte.

Tor:

1:0 58 Min., Dominik Kinscher

Aufstellung

Tor: Dominik Schmidt

Abwehr: Yannic Heider, Daniel Zirbes, Gary Kolkes, Robin Koch

Mittelfeld: Frederic Thill (68. Jonas Gottschalk), Tom Knaff, Marcony Pimentel, Vince Scholl (36. Dominik Kinscher)

Angriff: Peter Schaale (52. Mucahit Yazici), Moritz Jost (62. Fabian Regel)

Zuschauer: 70

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]