powered by deepgrey

Die PNC-Quali aus der Sicht unserer DSV und Winkel Lufttechnik-U12

Mit großen Erwartungen startete unsere DSV und Winkel Lufttechnik-U12 erstmalig am vergangenen Samstag in die Qualifikation um die Teilnahme am großen U13-Turnier eine Woche später um den Porta-Nigra-Cup in der Unihalle Tarforst.

12 Mannschaften nahmen an dieser Qualifikationsrunde teil, nur der Sieger konnte sich empfehlen. Hoch motiviert und etwas aufgeregt ging es im ersten Gruppenspiel dann auch schon spannend zu. Schnell führte man durch Jonas Erkan mit 1 : 0. Doch dann kam viel Pech ins Spiel. In 10 Minuten Spielzeit folgten sage und schreibe 5 Aluminiumtreffer und so lag man kurz vor Schluss mit 2 : 1 hinten. Gottlob konnte Fabian Fisch mit dem Schlusspfiff zum 2 : 2 ausgleichen. Im zweiten Spiel gewannen unsere Jungs gegen Igel sicher mit 3 : 0. Hier steuerten Fabian Fisch, Matthias Heck und Hendrik Winkel die Tore bei. Im entscheidenden 3. Spiel um den Gruppensieg vollbrachte man gegen die JSG Zerf an diesem Tag die beste Leistung. Nach Toren von Nico Kieren, Jonas Erkan, Leon Backes und Hendrik Winkel siegte unsere Mannschaft völlig verdient mit 4 : 1. Doch im Viertelfinale hatten unsere Kicker scheinbar das Endspiel schon im Kopf. Nach einer indiskutablen Leistung schied man gegen einen starken Gegner von GSV Maichingen (Nähe Stuttgart ) mit 0 : 3 aus dem Turnier aus.

So hat man aber am kommenden Samstag die Möglichkeit, bei der Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft in Mertesdorf einiges wieder gut zu machen und weiter als bis ins Viertelfinale zukommen.

Es spielten: Y.Akgül, L.Backes, J.Erkan, F.Fisch, M.Heck, N.Kieren, T.Platz, C.-L. Rosen, J.v.d.Broch, H.Winkel

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]