powered by deepgrey

U12-DSV-und-Winkel-Lufttechnik-Team in Breuningsweiler

Eine schwere Aufgabe erwartete das DSV und Winkel Lufttechnik-Team der U12  beim – mit Mannschaften wie Stuttgarter Kickers, SSV Reutlingen, SSV Ulm oder 1.FC Köln – gut besetzten U13-Turnier in Breuningsweiler bei Stuttgart. Man war bei der weiten Wegstrecke schon am Vortag angereist und übernachtete in einer Jugendherberge. Der Start ins erste Hallenturnier des Winters fiel schwer und so verlor man auch das Auftaktspiel gegen eine starke Mannschaft der Stuttgarter Kickers deutlich.

Im zweiten Spiel gegen FC Stuttgart zeigte man eine klare Leistungssteigerung. Nach zwei guten Chancen durch Matthias Heck und Fabian Fisch zu Beginn traf Tobias Geib in der achten Minute leider nur den Pfosten. Praktisch im Gegenzug fiel das 1:0 für den Gegner. Trotz weiterer guter Gelegenheiten konnte kein Tor erzielt werden und man fing sich kurz vor Schluss durch einen unnötigen Ballverlust das 2:0 ein. Das war auch der etwas unglückliche Endstand.

Im dritten Gruppenspiel zeigte die Mannschaft eine wirklich gute Leistung und besiegte das bislang zweimal siegreiche Team des FC Schweinfurt durch Tore von Tobias Geib, Matthias Heck und Fabian Fisch klar mit 3:0. Dabei hätte das Ergebnis aufgrund einiger vergebener Chancen auch noch höher ausfallen können.

Damit hatte man die Zwischenrunde leider verpasst, sich aber mit einer guten Leistung aus dem Turnier verabschiedet. Sicherlich war die Teilnahme an diesem U 13-Turnier für unsere U12 eine tolle Erfahrung und hat das Team in seiner Entwicklung ein gutes Stück vorangebracht.

Für die Eintracht spielten: Tom Platz, Fabian Fisch, Tobias Geib, Calvin Luca Rosen, Henrik Winkel, Noah Laros, Matthias Heck, Jonas van den Broch, Leon Backes.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]